Seiten

Finding Sky - Joss Stirling [Rezension]









Preis: 16,95€ [A, Buch]
Einband: Gebunden
Seitenanzahl: 464
Meine Wertung: 5/5 Monster
Reihe: Ja
Verlag: Dtv
ISBN: 978-3423760478
Will ich: Amazon


Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben – denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat ...


Cover

Erst mal zum Cover, ich liebe es. Es ist wunderschön, die Farben und die Gestaltung gefallen mir sehr gut.

Charaktere

Die Charaktere fand ich wirklich sehr bezaubernd. Ich hätte mir niemand geheimnisvoller vor stellen können als Zed Benedict und Sky Bright. Die Figuren haben wirklich toll miteinander harmoniert. Bei Zed hat mir dieses wütender-charmanter-liebevoller-boy Image sehr gut gefallen. Sky ist viel mehr in sich gekehrt aber trotzdem toll. Ich habe beide wirklich gerne gemocht. total genial fand ich auch Skys Freunde. Nelson ist echt mega cool, er hat mich irgendwie ein bisschen an Simon von Die Chroniken der Unterwelt erinnert. Auch Skys Eltern sind klasse, ich liebe es ja künstlerisch veranlagte Eltern zu haben, da mein Dad ja wie ich auch so gerne malt^^ Zeds Familie ist ebenso ein Traum, diese Jungs sind ja mal alle der Hammer!

Der erste Satz

"Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück."

Story

Die Idee der Geschichte ist dermaßen klasse, ich habe gelesen und gelesen, ich konnte gar nicht mehr auf hören so fesselnd und spannend ist die Story. Das Buch ist nicht nur spannend, es ist auch echt witzig. So etwas liebe ich total. Die Handlungsstränge sind sehr gut durch dacht und die die Spannung kommt auch nicht zu kurz. Ich kann es kaum erwarten den zweiten und dritten Band in die Finger zu bekommen!


Das Buch ist der Wahnsinn. Es ist Spannend und sehr fesselnd, eines der besten Bücher die ich dieses Jah gelesen habe! Eine zu 100%-ige Lese Empfehlung!
5/5 Monster

City of Glass - Cassandra Clare [Rezension]









Preis: 19,99€
Einband: Gebunden
Seitenanzahl: 728
Meine Wertung: 4/5 Monster
Reihe: Ja
Verlag: Arena
ISBN: 978-3401061344
Will ich: Amazon


In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten.Urban Fantasy vom Feinsten: Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Bände der Trilogie Chroniken der Unterwelt erscheint nun der mit Spannung erwartete dritte Band. Mit der brillanten Fortsetzung von City of Ashes lockt die New-York-Times-Bestsellerautorin ihre Leser zurück in die dunkle Schattenwelt von New York, wo neue fantastische Geschöpfe schon auf der Lauer liegen. Atemberaubend!

Cover

Zum Cover muss ich eigentlich überhaupt nichts sagen, da mir es nach wie vor sehr sehr gefällt. 

Charaktere

Auch hier gefallen mir die dazu kommenden Charaktere sehr gut. Nach den ersten zwei Büchern lernt man die Personen noch etwas besser kennen, wie ich finde.

Story

Dieses mal geht die Geschichte in Idris weiter und von Anfang an gibt es Spannung und ist einfach so genial. Ich liebe Idris und vor allem liebe ich es wie die Liebes Beziehung zwischen Clary und Jace weiter geht. Es ist wirklich dramatisch und turbulent  aber überhaupt nicht kitschig des wegen ist es die perfekte Mischung für ein Fantasy Buch. Ich bin wirklich sehr gespannt darauf wie es weiter geht, aber ich will mir unbedingt die vorerst letzten beiden Teile der City of Reihe auf heben bis endlich der sechste Teil erscheint.
Wer von den ersten beiden Teilen nicht so überzeugt war, der bekommt hier wirklich alles. Wie eh und je eine Lese Empfehlung mit tausend Ausrufezeichen. Unbedingt Lesen!!
4/5 Monster

Abgeschnitten - Sebastian Fitzek und Michael Tsokos [Rezension]








Preis: 19,99€
Einband: Gebunden
Seitenanzahl: 400
Meine Wertung: 4/5 Monster
Reihe: Nein
Verlag: Droemer
ISBN: 978-3426199268
Will ich: Amazon




Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert. Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert …

Cover

Mir gefällt das Cover sehr gut, es ist schlicht und einfach. Es passt gut zur Thematik und lässt den Leser neugierig werden.

Charaktere

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Besonders der Protagonist Paul Herzfeld hat mir sehr zu gesagt. Ich mochte seine art und sein auftreten sehr gerne. Wie er in der Geschichte gehandelt hat war sehr spannend, weil ich nicht einschätzen konnte was er als nächstes vor hat.
Linda die Comiczeichnerin hat mir ebenso gut gefallen. Ihr starken Charakterzüge fand ich sehr beeindruckend. Da sie sehr viel durch stehen muss wobei andere aufgeben würden. Sie ist eine starke Junge Frau deren Art perfekt auf sie abgestimmt ist.
Ingo den Gehilfen von Paul Herzfeld fand ich auch echt toll jedoch hat er manchmal ein bisschen genervt ansonsten, passte er auch sehr gut in das geschehen hinein.

Story

Die Geschichte hat wirklich viele Spannungsbögen aber es gab einein oder zwei stellen wo es ein bisschen lang lebig war. Ansonsten fand ich das ganze einfach super. Mir hat sehr gut gefallen das es auf einer Insel passiert um genau zu sein Helgoland. Die Handlungsstränge sind sehr sehr gut durch dacht. Manchmal zwar ein bisschen verwirrend aber das ist auch gut, so bleibt die neugier. Die Geschichte ist wirklich gut alles stimmt und Spannung gibt es genügend.

Ein geniales Buch, das für kalte Tage perfekt ist. Es ist grausig, spannend und macht viel Spaß zu lesen. An für sich sind die Fitzek Bücher toll, deswegen schon eine totale Leseempfehlung. Aber auch wegen Michael Tsokos der hier kräftig mit gemischt hat. Wirklich jeder der total auf Thriller aus ist, wird hier voll und ganz auf seine kosten kommen.

4/5 Monster

City of Ashes - Cassandra Clare [Rezension]








Preis: 17,99€
Einband: Gebunden
Seitenanzahl: 480
Meine Wertung: 4/5 Monster
Reihe: Ja
Verlag: Arena
ISBN: 978-3401061337
Will ich: Amazon




Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt. Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.
Cover

Ich mag das Cover sehr gerne. Die Farbe ist gut gewählt und auch die Aufmachung Stimmt, es passt gut zur Story.

Charaktere

Neu Charaktere lernt man so wirklich nicht kennen, deswegen bleibt es eigentlich beim alten. Natürlich hat mir Simon aber wieder am besten gefallen.

Story

Wer meine Rezension vom ersten Teil City of Bones gelesen hat, wird wissen das ich total begeistert bin vom ersten Teil. Und bei diesem Teil genauso, wenn nicht noch ein klein bisschen mehr. Es war einfach wow und es hat wieder total Spaß gemacht es zu lesen, was wirklich wichtig ist. Die Geschichte war genau wie die erste Spannend und klasse, ich hab es Wort wörtlich verschlungen. Wieder war ich gefesselt von der Geschichte und konnte nicht stoppen beim Lesen. Ich kann einfach nur sagen das ich die Charakter, die Wesen, den Schreibstil und einfach die ganze Story klasse finde.

Genau wie der erste Teil eine mega Empfehlung!  In diesem Teil passiert einfach noch mehr als im ersten, was total klasse ist. Ich bin super begeistert und sage einfach nur Lest diese Bücher, sie sind klasse und wirklich jeder der Fantasy mag kommt auf seine kosten.
4/5 Monster

Neuzugänge [Lesestoff Nachschub]


Als ich von der Schule gekommen bin hat mein Dad mir mein ersehntes Medimops Paket in die Hände grdrückt^^ Ich hab mich sofort ans auspacken gemacht und für meine erste Bestellung bei Medimops bin ich wirklich zu frieden und sehr begeistert :D


Sternenfeuer gefährlich lügen - Amy Kathleen Ryan

Der Auftakt zur großen Sternensaga! Die 15-jährige Waverly gehört zu den ersten Kindern, die an Bord des Sternenschiffes Empyrean geboren wurden. Jedermann erwartet, dass sie bald ihren Freund Kieran heiraten wird, um eine Familie zu gründen und das Überleben der Menschheit auf der langen Reise zu einem fernen Planeten zu sichern. Waverly liebt Kieran sehr – aber ist sie trotzdem schon bereit, so früh diesen entscheidenden Schritt zu gehen? Das friedliche Leben endet dramatisch, als wie aus dem Nichts das lange verschollen geglaubte Schwesterschiff angreift, die Erwachsenen tötet und alle Mädchen entführt. Während Kieran auf der schwer beschädigten Emphyrean um sein Überleben kämpft, muss Waverly viele Lichtjahre entfernt alles daransetzen, zu ihm zurückkehren zu können …

Anmerkung: Endlich habe ich es auch und ich bin schon sehr gespannt.

Der Feuerstein - Rea Carson

Alle hundert Jahre wird ein Mensch auserwählt, den göttlichen Feuerstein zu tragen. Prinzessin Elisa von Orovalle ist so eine Steinträgerin. Aber Elisa ist auch dick und außerdem nur die Zweitgeborene. Diejenige, die noch nie etwas Herausragendes vollbracht hat – und die auch nicht glaubt, das jemals tun zu können. Doch dann wird sie an ihrem sechzehnten Geburtstag die geheime Ehefrau eines schönen und mächtigen Königs – eines Königs, dessen Reich im Innern von Intrigen und von außen von grausamen Invasoren bedroht wird und der eine Heldin und keine Versagerin an seiner Seite braucht. Er ist jedoch nicht der Einzige, der Elisa für seine Zwecke einspannen will. Als die Prinzessin von mysteriösen Rebellen entführt wird, nimmt sie ihr Schicksal erstmals selbst in die Hand: Mit all ihrem Mut, ihrer Entschlossenheit und Klugheit schließt sie sich den Aufständischen an und kämpft gegen die feindliche Armee. Denn Elisa weiß, der Feuerstein, der in ihrem Nabel schlummert, könnte ihr unglaubliche Macht verleihen. Falls es ihr gelingt, seine Magie zu entfesseln. Falls sie nicht zu früh stirbt. Denn das ist das Schicksal der meisten Auserwählten …

Anmerkung: Schon seit es erschienen ist wollte ich es und jetzt endlich habe ich es auch.

Elfenseele Hinter dem Augenblick - Michelle Harrison

Der Sommer auf Elvesden Manor wird ein Alptraum, da ist sich Tanya sicher. Niemand will sie dort haben, nicht ihre Großmutter und nicht die Elfen, die zu Hunderten und Tausenden die Wälder um das alte Herrenhaus bevölkern. Während sie versucht, ihrer Großmutter aus dem Weg zu gehen, stößt sie auf ein Geheimnis: Vor fünfzig Jahren ist ein Mädchen im Wald von Elvesden verschwunden und seitdem hat niemand etwas von ihr gehört. Tanya ahnt, dass sie die Einzige ist, die das Rätsel lösen kann. Denn die Elfen scheinen darin eine unheimliche Rolle zu spielen -

Anmerkung: Spontan kauf, mal sehen wie es mir gefällt.

Der Übergang - Justin Cronin

Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI -Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.

Anmerkung: Ein echter Wälzer, der Inhalt klingt gut. Mal schauen wie es so wird.

Die Bücher sind einem echt super zustand. Der Übergang hat zwar ein paar leichte lese rillen aber das stört mich jetzt nicht groß, da man sie sowieso nicht so arg sieht. Hab ich schon erwähnt das dieses Buch ein extremer Wälzer ist mit über 1000 Seiten?! Klasse nicht :D Ich freu mich schon drauf^^ Bei Sternenfeuer sind ein paar leichte dellen im Schutzumschlag und oben links war es ein bisschen schmutzig, ich habe es aber sauber bekommen also stört mich beides nicht weiter :) Ich freue mich und werde noch öfters mal wenn mein SuB kleiner ist und ich wieder etwas Geld zu Verfügung habe bei Medimops bestellen. 

Eure Miri^^

Buchverfilmungen [TAG]


Ich wurde doch tatsächlich das erste mal überhaupt getaggt und zwar von der lieben Caterina. Vielen lieben Dank an dich^-^. Das ist dann also meine große erste Tag Premiere :D Das Thema lautetBuchverfilmungen. Viel Spaß euch :D

Die Regeln

  • Verlinke demjenigen, von dem du getaggt wurdest.
  • Schreibe 8 Dinge über dich zum genannten Thema auf.
  • Tagge 8 weitere Leute
  • Sage diesen Bescheid
  • Denke dir ein eigenes Thema aus.

  1. Die erste bzw. ersten Buchverfilmungen die ich gesehen habe war die Harry Potter Reihe.
  2. Ich mag die Bücher immer lieber als die Verfilmungen.
  3. Immer ein Schauspieler sieht genauso aus wie die Figur aus dem Buch, wie ich sie mir vorgestellt habe.
  4. Die "Der kleine Hobbit" Verfilmung habe ich gesehen bevor ich überhaupt wusste das es dazu ein Buch gibt.
  5. Die längste Buchverfilmung die ich je gesehen habe war "Der Herr der Ringe
    Die Gefährten".
  6. Die erste verfilmte Dystopie die ich gesehen habe ist " Die Tribute von Panem - The Hunger Games".
  7. Meine lieblings Buchverfilmung ist "Warm Boddies".
  8. Die nächsten Buchverfilmungen die ich mir ansehen werde sind "City of Bones" und " Die Tribute von Panem Catching Fire".
Sooo das war der Tag und mein Thema lautet nun "Buch Genre" . Ich glaub da muss man ein bisschen grübeln :D Viel Spaß damit^^

Ich tagge...


Alles Liebe, Miri^-^

City of Bones - Cassandra Clare [Rezension]









Preis: 17,99€
Einband: Gebunden
Seitenanzahl: 512
Meine Wertung: 4/5 Monster
Reihe: Ja
Verlag: Arena
ISBN: 978-3401061320
Will ich: Amazon


Gut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!




Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut. Das grün passt sehr gut zur Aufmachung. Die Stadt auf dem Cover finde ich auch sehr passend. Tolles Cover.

Charaktere

Die Charaktere haben mir super gefallen, vor allem Simon. Ihn fand ich total genial, er ist ein richtig lustiger Typ. Clary und Jace waren auch super aber Valentine fand ich irgendwie total komisch, so als ob er gar nicht in das geschehen rein passt. ansonsten habe ich nichts an den Charakteren zu bemängeln.

Story

Ein wirklich tolles Fantasy Erlebnis. Dieses Buch ist echt der hammer, ich war so süchtig danach und konnte es kaum weg legen. Es waren nicht viele Nächte aber es gab sie in denen ich einfach durchgelesen habe, was außerdem an dem tollen Schreibstil der Autorin liegt. Flüssig, locker und einfach besonders, ja irgendwie auch cool.  Die Geschichte ist so magisch und total genial. die Handlungsstränge waren echt klasse, es gab Spannung und ziemlich viel Abwechslung. Ich konnte nie voraus sagen was als nächstes passiert, an manchen stellen habe ich nur so eins und eins zusammen gezählt und war echt positiv geschockt, dass es stimmte was ich mir gedacht habe. Ich war echt froh das ich die nächsten vier Teile hier habe um sie zu lesen, weil dieses Buch einfach so super gut war.




City of Bones ist definitiv eine mega Leseempfehlung für die, die es noch nicht gelesen haben. Ihr werdet definitiv euren Spaß daran haben. Dieses Buch fesselt, es zieht seinen Leser in den Bann. Es ist klasse und eine top Empfehlung von mir. Wem den ersten Teil nicht so gefallen hat, kann sich drauf gefasst machen das die nächsten Bücher noch toller werden.

4/5 Monster

Selection - Kiera Cass [Rezension]









Preis: 16,99€
Einband: Gebunden
Seitenanzahl: 368
Meine Wertung: 4/5 Monster
Reihe: Ja
Verlag: Fischer Sauerländer
ISBN:  978-3737361880
Will ich: Amazon


Die Chance deines Lebens? 

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?
Cover

Das Cover ist ja so hübsch, ich liebe es einfach.

Charaktere

Die Charatere mochte ich sehr gerne. Am liebsten hatte ich Aspen und Maxon, später auch america. Sie lernt man im laufe der Zeit viel besser kennen. Außederm finde ich sie ziemlich cool und charmant.

Story

 Als ich mir den Inhalt durch gelesen habe musste ich irgendwie, wie warscheinlich jeder an den Bechlor denken. Ich wollte es trotzdem lesen da so viel gesagt haben wie toll es sei und etcetera pp. Ich hab angefangen zu lesen und überraschung es war wirklich gut. Der Schreibstil hat gepasst für mich, die Idee ist klasse. Die Geschichte ist wirklich gut und spannend. Es hat einfach richtig viel Spaß gemacht zu lesen.
 
Eine gute Story mit  Luft nach oben. Es hat echt spaß gemacht zu lesen und es ist auch echt lesenswert aber eben mit viel platz für mehr. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil und habe erwartungen die unbedingt gestillt werden müssen. Ein tolles Buch auch mit einem fiesen Cliff hänger! 
4/5 Monster

Das Also ist mein Leben - Stephen Chbosky [Rezension]








Preis: 12,99€
Einband: Gebunden
Seitenanzahl: 288
Meine Wertung: 4/5 Monster
Reihe: Nein
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453267510
Will ich: Amazon

Charlie ist sechzehn, er ist in seinem ersten Jahr in der Highschool und hat die Probleme, die man in diesem Alter so hat: mit Mädchen, mit der Schule, mit sich selbst. Zumindest scheint es so zu sein. Doch in den Briefen, die er an einen unbekannten »Freund« schreibt, wird deutlich, dass Charlie eine ganz besondere Sicht auf die Welt hat: Er beobachtet die Menschen um sich herum, fragt sich, ob sie ihr Leben so leben, wie sie es möchten, und versucht verzweifelt, seine eigene Rolle in all dem, was wir Leben nennen, zu begreifen.

Cover

Ein Simples Cover mit einem unscheinbaren Titel der so viel über die Geschichte aussagt.

Charaktere

Ich liebe die Charaktere vor allem Charlie, Patrick und Sam. Die drei sind einfach so wunderbar. Ich habe alle drei total gerne weil sie auf ihre Weise so besonders sind.

Story

Während ich "Das also ist mein Leben" gelesen habe, fühlte ich mich so voll gestopft mit Emotionen und Gefühlen das ich tatsächlich weinen und lachen musste und zwar gleich zeitig. Die Geschichte ist so schön und traurig. Sie macht Kummer und Freude, ich mag dieses Buch sehr auch wenn mir das Ende nicht wirklich zu gesagt hat. Ich hätte mir gewünscht eine kleine Erklärung zu bekommen, zu dem was Charlie wieder fahren ist. Das hätte es einfach noch besser gemacht. Dennoch stehe ich auf so Bücher, die traurig und glücklich zu gleich machen, die tief gründig und witzig sind. Ich werde auf jeden fall weitere Bücher von Stephen Chbosky lesen.
Stephen Chbosky hat es geschafft ein wunderbares Buch, mit tollen Charakteren das dich umhaut zu schreiben. Es fesselt und beschäftigt und lässt dich nach denken, ein tolles Buch für zwischen durch. Es ist kein must have aber ein großes kann.
4/5 Monster

Lesemonat August


Da Anfang September ist passt es doch ganz gut wenn ich euch heute meinen Lesemonat präsentiere. Der August war ziemlich schwach für meine verhältnisse. Dazu sollte ich erwähnen das ich Sommerferien habe (jetzt noch eine woche), was das ganze noch blöder macht da eigentlich viel Zeit da war. Alle Bücher habe ich übrigens auf meinem E-Book gelesen.

Statistik:

Gelesen: 3
Gesamte Seitenanzahl: 1360 
Seitenanzahl pro Tag: 43
Neuzugänge: 0

CITY OF BONES und CITY OF ASHES haben mir sehr gut gefallen und ich hätte nicht erwartet das mir die Bücher so gut gefallen. Deshalb sind beide meine Monatshighlights August. Beide Bücher haben von mir 4/5 Monster erhalten.

SELECTION hat mir wirklich gut gefallen. Deshalb ist es meine Buch Überraschung des Monats aber ich zähle es auch zu meinen Monatshighlights im August. Das Buch hat von mir 4/5 Monster erhalten.