Seiten

Saving Phoenix - Joss Stirling [Rezension]








Preis: 16,90€ 
Einband: Gebunden
Seitenanzahl: 384
Meine Wertung:  6/6 Monster
Reihe: Die Macht der Seelen
Verlag: Dtv
ISBN: 978-3423760621
Will ich: Amazon







Die 17-jährige Phoenix wächst in der Gemeinschaft krimineller Savants, Menschen mit einer übersinnlichen Fähigkeit, auf. Für deren Anführer muss Phoenix ihre Gabe, das Zeitempfinden in fremden Gehirnen zu manipulieren, zu Diebstählen nutzen und das Gestohlene dann bei ihm abliefern. Als sie bei einer Gruppe amerikanischer Studenten iPads stehlen soll, trifft sie auf Yves Benedict. Doch der ist mehr als ihr nächstes Opfer – er ist ihr Seelenspiegel. Yves erkennt dies sofort und entwirft einen Schlachtplan, um Phoenix aus der Gemeinschaft zu befreien und den Anführer zu bezwingen. Doch dieser will die Macht der besonderen Verbindung zwischen Phoenix und Yves für seine eigenen Zwecke nutzen...
Cover

Auch hier wieder gefällt mir das Cover auch. Total schön und passt sehr gut zur Handlung.

Charaktere

Wieder einmal haben mir die Charaktere sehr gut gefallen auch die neu dazu gekomenen. Phoenix fand ich auch toll, sie ist wirklich sympathisch.


Der erste Satz:

"Der Junge schien das perfekte Opfer zu sein." 

Story

Es dreht sich natürlich auch hier wieder um die Benedict Jungs. Mit voller vor Freude habe ich mich in das Buch gestürzt und hatte Anfangs auch zweifel ob mir wohl dieser Teil wieder so gut gefällt wie der erste. Und ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht. Wieder hat mich die Geschichte total verzaubert und auch die neuen Charaktere haben mir sehr zu gesagt. Man  hat auch aus der Sicht von Phoenix, Sky und Zed "beobachten" können, was ich toll finde weil es einfach noch ein Stückchen toller ist das mal von außen aus zu sehen.
Die Geschichte rund um Phoenix und Yves ist einfach klasse gestaltet, und hat mir auch wieder total Freude bereitet und Spaß gemacht in das geschehen ein zu tauchen. Spannung und Handlungsstränge waren wieder Super und ich kann gar nicht aufhören von dem Schreibstil der Autorin zu schwärmen. Sie schreibt das total locker, spannend und so schön das man gar nicht aufhören kann zu lesen. Sehr fesselnd, das ganze Buch über habe ich mich keine Sekunde lang gelangweilt.
Genau wie der erste Teil, der Wahnsinn. Ich liebe dieses Reihe und kann sie wirklich jedem empfehlen. Von mir auf jeden Fall eine 100%-ige Empfehlung!!
5/5 Monster

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen