Seiten

Dieses Bescheuerte Herz - Daniel Meyer&Lars Amend [Rezension]










Preis: 18,99€
Einband: Gebunden
Seitenanzahl: 352
Meine Wertung: 5/6 Monster
Reihe: Nein
Verlag: Krüger
ISBN: 978-3810513328
Will ich: Amazon





Daniel ist erst 15. Er weiß, dass er bald sterben wird – und er hat noch so viele Wünsche: Mal ohne Aufpasser zu sein. In einem tollen 5-Sterne-Hotel übernachten und beim Zimmerservice so viel Schnitzel mit Pommes und Cola bestellen, wie man möchte. Ein fremdes Mädchen küssen. Einen Liebesbrief schreiben und abschicken. Mit einem coolen Sportwagen durch die Gegend fahren. Mama endlich wieder von Herzen glücklich sehen. Und über alles ein Buch schreiben. Dann trifft Daniel auf einen, mit dem er sich seine Herzenswünsche erfüllt, und gemeinsam erleben sie, was wirklich zählt im Leben.


Cover

Ich mag das Cover sehr gerne. Mir gefällt das Blaue, dass mehr ins Schwarze geht. Toll finde ich auch das Bild von Daniel drauf. Echt tolles Cover.

Charaktere

Hauptsächlich geht es um Daniel und Lars. Ich mag beide sehr gerne, man lernt sie besser kennen. Erfährt wie sie sich fühlen und so kann man sich einfach super in sie hinein versetzen. Daniel macht eine schwere Zeit durch trotzdem gibt er nicht auf und kämpft und diese Willenskraft ist toll. Auch von Lars' Seite aus kommen viele solche Gefühle rüber und das ist toll. Man weiss zwar das es beide wirklich gibt aber man hat das Gefühl das sie direkt vor dir Sitzen.


Der erste Satz



"Mein Name ist Daniel."

Story

Die Geschichte ist echt und man spürt einfach die Energie, die Gefühle und Emotionen die auf dich Wirken wenn man es liest. Es ist fantastisch, man empfängt einfach so viel. Die Geschichte rund um Daniel und Lars ist toll. Ich kann es gar nicht wirklich in Worte fassen. Aber es ist überwältigend, was man alles schafft. Für mich vermittelt die Geschichte nicht auf zu geben, sich an Menschen zu halten die man liebt. Das Buch ist super ich habe gelacht, war glücklich aber auch traurig. Man fühlt sich als wäre man mitten drin.
Ein tolles Buch über den Mut zu Träumen. Ich kann es nur empfehlen. Lest es, ihr werdet es nich bereuen.
5/5 Monster

Kommentare:

  1. Hi :)
    Ich veranstalte dieses Jahr meine letzte Lesenacht, es würde mich freuen wenn du teilnehmen würdest :)
    Fantasy-Lesenacht die Vierte - Lesen bis der Weihnachtsmann kommt

    AntwortenLöschen