Seiten

So geht Liebe - Katie Cotugno [Rezension]







Preis: 15,99 €
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 320
Meine Wertung: 3/5 Monster
Verlag: Heyne fliegt
Will ich: Amazon

Mit fünfzehn bringt Reena im Restaurant, wo sie nach der Schule bedient, die Bestellungen durcheinander, sobald Sawyer auftaucht. Sie steht schon immer auf ihn, ist aber viel zu schüchtern, ihm ihre Gefühle zu zeigen. Mit siebzehn kommt sie mit ihm zusammen, irgendwie, es scheint Reena wie ein verrückter Traum. Der ein paar Monate später auch schon wieder vorbei ist, für Reena allerdings nicht folgenlos: Sie ist schwanger – und Sawyer verschwindet ohne ein Wort des Abschieds. Mit neunzehn steht sie ihm im Supermarkt plötzlich wieder gegenüber, und er nimmt sie in die Arme, als sei nichts geschehen. Doch Reena ist jetzt eine andere, sie hat ihre kleine Tochter Hannah, die sie über alles liebt. Sie wird nie wieder auf irgendeinen Typen hereinfallen, der sie dann einfach sitzen lässt. Die Geschichte mit Sawyer ist vorbei – oder?

Die gestaltung des Buches gefällt mir sehr gut, es ist schlicht und einfach gehalt und farblich toll abgestimmt. Die Geschichte handelt von Reena und Sawyer.  Für kurze Zeit nach einigen turbolenten geschehnissen kommen sie zusammen. Die Beziehung hält nicht besonders lange und Sawyer verschwindet. Zu all dem lässt er auch noch die schwanger Reena zurück. Reena lernt mit ihren 16 Jahren die verantwortung zu über nehmen und schließt mit ihrer Vergangenheit und Sawyer ab. Nur 2 Jahre später taucht Sawyer wieder auf und stellt Reenas komplettes Leben auf den Kopf. Reena wirkte von beginn an sehr sympathisch auf mich, sie ist klug, witzig, verantwortungsbewusst und stark. Ich war mir ziemlich sicher das Reena sich nicht so leicht auf Sawyer einlassen wird. Ich mochte Sawyer zwar und fand ihn auch ganz sympathisch aber ich konnte einfach nicht fassen das er seine schwangere Freundinn zurück gelassen hat. Reena wirkt unter Sawyers einfluss wieder wie das 16 Jährige naive Mädchen das alles glaubt was man ihr erzählt. Ich hatte erwartet das Reena sich gegen Sawyer durchsetzt, was leider nicht so wahr. Ich habe mir immer wieder die Frage gestellt wie ich wohl regiert hätte, wenn der Typ der mich schwanger zurück gelassen hat wieder auftaucht. Ich wäre bestimmt nicht so naiv durch die gegend gelaufen, ich wäre wütend aber bei Reena hatte ich nie das Gefühl das sie auf Sawyer auch nur ansatz weise sauer ist. Trotdessen hat mir die Handlung im großen und ganzen ziemlich gut gefallen, auch der Schreibstil ist wunderbar, sowie das die Erzählung immer abwechselbd in der Vergangenheit und der Gegenwart statt findet. Außerdem gab es wirklich einige schöne Szenen die man nicht verachten sollte, die mir total gut gefallen haben. Toll finde ich es auch das es eine gewissen Spannung gab und die Geschichte toll durch dacht ist. Für den Sommer ist dieses Buch einfach super, da es schön geschrieben ist und es wirklich schöne Momente und süße Szenen mit sich bringt.


Wir stehen da. Wir atmen. Ich höre das Brummen und klappern des Supermarktes überall um uns herum, alles kalt und kühlschranhell.                   

"So geht Lieb" hat ein paar kleine details die mir nicht so besonders gefallen haben aber dafür gibt es schöne nicht zu verachtende Momente. Im großen und ganzen fand ich das Buch wirklich gut und kann es als Sommer lektüre nur empfehlen.


3/5 Monster
Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Verliebt in HollyHill - Alexandra Pilz [Rezension]








Preis: € 16,99
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 384
Meine Wertung: 4/5 Monster
Verlag: Heyne fliegt
Will ich: Amazon





Emily ist zurück! Zurück in Hollyhill, dem kleinen Dorf im Dartmoor, und zurück in der Gegenwart. Gemeinsam mit Matt hat sie in den schrillen 80er-Jahren einen Mörder gefasst, das Geheimnis ihrer Herkunft gelüftet und sich Hals über Kopf in den wortkargen Jungen verliebt. Doch der scheint sie plötzlich nicht mehr zu wollen. Aber bevor Emily herausfinden kann, wieso ihre Beziehung zu Matt so kompliziert ist, wird Hollyhill erneut in die Vergangenheit katapultiert – und Emily gleich mit. Willkommen im Jahr 1811! Emily ist hin und weg von den romantischen Regency-Kleidern und den eleganten Hochsteckfrisuren. Viel Zeit zum Einleben bleibt ihr allerdings nicht, denn wie aus dem Nichts taucht eine Kutsche in Hollyhill auf, mit einer bewusstlosen jungen Frau darin. Die Suche nach ihrer Herkunft führt zu einem abgelegenen Herrenhaus. Noch ahnen Emily und Matt nicht, welch düstere Geheimnisse sich hinter den alten Mauern verbergen – und welche dramatischen Auswirkungen diese auf Emilys Zukunft haben …

Ich liebe das Cover total, es sieht super schön aus und passt perfekt zu Band eins. Den ersten Band fande ich ja schon total toll. Ich habe auch hier wieder total spaß beim lesen gehabt und auch die Charaktere sind super toll. Diesesmal kommen zwei neue HollyHill bewohner dazu, welche ich auch sehr gerne mag. Die Atmosphere hat mir wieder sehr gut gefallen und auch dieses Abenteuer war mal wieder fantastisch, magisch und total spannend. Ich liebe den Schreibstil einfach, er ist total locker und ich hatte immer das gefühl praktisch durch die Geschichte zu fliegen. Schon nach den ersten paar Seiten war ich wieder total in der Geschichte drinn. Die Zeitreise steht vor allem im Vordergrund aber die Beziehung von Matt und Emily wird weiter erzählt. Es gibt viel gefühls chaos aber das macht die Geschichte noch spannender wie ich finde. Ich finde diesen Teil genauso gut wie den ersten. Meine erwartungen wurden erfüllt und ich bin super gespannt auf Band 3 und hofffe ich muss nicht all zu lange warten.

Es wurde ein langer Abend, voller Worte und lachen und nicht gestellter Fragen.                                                                                                                       


In "Verliebt in HollyHill" geht es spannend weiter und hat mich als Leser verzaubert zurück gelassen. Ich liebe die Geschichte, die Charaktere und kann diese Reihe nur jedem ans Herzlegen der gerne Fantasy oder einfach nur auf ein wundervolles Abenteuer aus ist.

4/5 Monster
Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Für Akkie! - Jacques Vriens [Rezension]








Preis: 12,99 €
Einband: broschiert
Seitenanzahl: 192
Meine Wertung: 3/5 Monster
Verlag: Heyne fliegt
Will ich: Amazon



Die zwölfjährige Akkie ist immer dabei, wenn etwas los ist. In ihrer Klasse, in ihrem Freundeskreis, in ihrer Familie. Vor allem ist sie Feuer und Flamme für das nahende Fußballturnier, das alljährlich an der Schule stattfindet. Doch nach einigen Schwächeanfällen muss Akkie ins Krankenhaus – wo sie erfährt, dass sie Leukämie hat. Das hindert sie aber nicht daran, alles zu tun, dass sie trotzdem an dem Turnier teilnehmen kann. Und auch ihre Freunde tun alles, was sie nur können – für Akkie!

Ich finde es immer besonders schwer bei Büchern über berührende und ernste Themen wie ein "Krebs" Buch eine Rezension zu schreiben. Ich will nichts falsches sagen und auch nicht schlecht urteilen, gerade weil Bücher wie diese ein schwieriges und ernstes Thema behandeln. Ich weiß gar nicht so recht wie ich mich ausdrücken soll, aber dieses Buch ist meiner Meinung nach viel mehr etwas für Kinder denen man das Thema freundschaft, Krankheit, zusammenhalt und Tod näher bringen will. Für mich war es einen ticken zu kindlich geschrieben, was keinen falls schlecht ist. Ich mochte die Atmosphäre und auch die Charaktere und auch Akkies mut hat mich wirlich berührt. Das Ende ist wirklich berührend und traurig, vor allem wenn man weiß das die Geschichte eine wahre begebenheit ist. Jedoch konnte ich mich nicht so gut in das Buch herrein finden. Trotzdem fand ich die art wie die Geschichte erzählt wird toll.


 Für Akkie!, brüllte die gesamte sechste Klasse, und es klang wie ein schlacht ruf.

Für Akkie! ist ein tolles Buch, mit einer brührenden Geschichte. Super für Kinder denen man Themen wie Freundschaft, zusammenhalt, Krankheit und Tod näher bringen will.

3/5 Monster
Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

[Giveaway] Unsterblich Tor der Dämmerung


Endlich ist es soweit mein nicht angekündigtes Überraschungs Giveway beginnt! Yeah! Ich dachte mir das es schön wäre anlässlich meiner fast 100 Leser, ein kleines aber feines Giveaway zu starten. Als kleines Dankeschön das ihr meinen Blog lest, folgt, kommentiert und so. :D


Dieses schöne Schätzchen könnt ihr bei mir Gewinnen!



Teilnahmebedingungen

Da dieses Giveaway ausschließlich für meine Leser ist, solltet ihr Leser meines Blogs sein.
Ihr müsst außerdem 18 Jahre alt sein oder die einverständniss eurer Eltern haben. Außerdem müsst ihr einen Wohnsitz in Deutschland haben.
Ihr müsst einen Kommentar mit eurer E-mail, Vor- und Nachname, wie ihr mir folgt (Gfc,BC usw.) und eure Antwort auf Folgende Frage hinterlassen: 

Welches Buch gehört zu euern absoluten Jahres Highlights in 2014?

Extra Lose

Ihr könnt ein extra Los bekommen in dem ihr für dieses Giveaway Werbung auf eurem Blog, Facebook, Twitter usw. macht! Dazu dürft ihr meinen Banner benutzen.

Dauer

Das Giveway geht vom 15.05 - 20.06.2014
Den Gewinner Lose ich am 21.06.2014 aus und veröffentliche ihn auf diesem Blog.
Ich wünsche euche allen ganz viel Glück und hoffe das ihr Zahlreich teilnehmt!

Das Kleingedruckte

Ich übernehme keine Haftung dafür, wenn die Bücher während des Versandes verloren gehen oder beschädigt werden. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die persönlichen Daten werden nicht an dritte weitergeleitet und nach Beendigung dieses Gewinnspiels gelöscht.

[Das Ende naht #1] Nie wieder warten oder wie meine Wunschliste explodierte!

©we♥it
Ich war mal wieder in den weiten des Internets untwergs und habe nach Büchern gesucht. Nichts neues oder?! HA doch sehr wohl! Ich habe nämlich ein paar Bücher gefunden die den Abschluss einer Trilogie bliden. Ja ihr habt richtig gehört: ABSCHLUSS = ENDE.  Ich freu mich riesig und werde euch jetzt ein paar vollständige Trilogien zeigen. Ich bin echt froh das einige Trilogien dieses Jahr schon ihr Ende finden werden, weil ich es einfach zu tiefst hasse Jahrelang auf den zweiten oder dritten Band einer Reihe zu warten. Argh! Das macht richtig aggresiv...


.
Band 3 erscheint am: 11.08.2014

Ich finde alle drei sehen richtig genial aus. Der lezte sieht mal richtig toll aus und ich denke ich mag den lezten auch am liebsten vom Cover her. Ich hatte außerdem erwartet das der lezte "Im Herzen der Tod" heißt aber dieser Titel gefällt mir auch ganz gut. Bisher besitze ich nur Band eins und der steht bei mir noch ungelesen im Regal. Jetzt kann ich aber mal so langsam mit der Trilogie beginnen da ja dieses Jahr auch noch der lezte raus kommt. Der zweite hat ja am längsten auf sich warten lassen und das war auch der Grund warum ich mir den ersten auch erst dieses Jahr geholt habe. 


Band 3 erscheint am: 14.10.2014

Die Cover sind immer die selben, nur die Farbe und der Untertitel ändert sich. Ja, ich mag das irgendwie total gerne. Es sieht toll im Regal aus und es sind mal keine Menschen drauf. Ich habe bisher nur Band eins gelesen und der hat mir auch richtig gut gefallen. Ich habe außerdem damit gerechnet weil der dritte noch nicht mal auf Englisch erschienen ist, dass er auf Deutsch erst nächstes Jahr erscheint.


Band 3 erscheint am: 14.07.2014

Ich habe noch keines der Legend Bücher gelesen. Ich weiß nicht warum und eigentlich will ich diese Bücher auch schon richtig lange lesen. Ich denke aber ich werde sie mir demnächst mal auf Englisch holen. Ich mag die Englischen Cover auch ein bisschen mehr. Mir gefällt hier der Farb übergang nicht so besonders. Aber diese Symbole finde ich ganz cool.



Band 3 erscheint am: 14.07.2014

Ich habe die Bücher auch noch nicht gelesen aber ich habe mir Band eins und zwei ausgeliehen und werde sie diesen Monat lesen. Ich bin mal gespannt, die Cover sind ja auch nicht so der Burner. Aber irgendwie mag ich das erste und das zweite Cover, nur das dritte finde ich überhaupt nicht toll. Passt zwar zu den anderen aber was soll das denn bitte sein?! Irgendwie sieht das aus wie so ein trockener Acker-Matsch-Boden. Naja egal, ich hoffe mal dass das Ende der Story trotz des Matsch Covers gut ist! :D

Band 3 erscheint am: 29.09.2014

Ich lieeeebe diese Cover. Genau wie im Englischen sind die Cover einfach mal der knaller. Bei den Englischen Cover wurde ja zum Glück ein Cover changing vorgenommen. Bevor die nämlich wunderschön wurden war da so ne' Tussi mit nem' Ballkleid drauf. Das war richtig ugly.  Ich habe Band eins auf Englisch ungelesen im Regal stehen und irgendwie will ich es lesen aber dann doch nicht, ich glaube ich will einfach nicht das die Trilogie so schnell ausgelesen ist wenn sie mir gefällt. Das dritte Cover sieht übrigens richtig geil aus und ist von diesen dreien auch mein favourit! Die Titel finde ich auch richtig toll.

Neue Bücher aus dem April & die Sache mit dem Book buying ban!

Schon wieder neue Bücher und alle noch aus dem April. Ich kann einfach nichts dafür, ich glaube so langsam ich bin Bücherkaufsüchtig. Naja was soll man den mit dem Geld machen das man zurverfügung hat? Genau Bücher kaufen. Dazu muss ich aber sagen das ich nicht alle selber gekauft habe, das ein oder andere habe ich gewonnen, geschenkt bekommen oder als rezensionsexemplar erhalten. Übrigens ist euch schon aufgefallen das ich einen neuen Banner für meine Neuen Bücher habe? Ich hatte keine Lust mehr auf den anderen und dieser hier gefällt mir grade einfach besser.


FÜR AKKIE habe ich vom Heyne Verlag als Rezensionsexemplar bekommen. Das kam glaub ich zusammen mit VERLIEBT IN HOLLYHILL am Mittwoch an. Ich freu mich sehr über diese Bücher und vorallem freu ich mich auf Band zwei von ZURÜCK NACH HOLLYHILL, welchen ich anfang des Monats ebenfalls vom Verlag bekommen habe. Der ist schon gelesen und rezensiert.
DEATH habe ich bei der lieben Emma von EMMAS LESEWIESE gewonnen. Ich freu mich schon total drauf! Auch die Verpackung war richtig süß aufgemacht in der sie mir das Buch zu geschickt hat. Da waren Cupcakes drauf und eine Postkarte hat sie mir auch dazu gelegt. Dankeschön nochmal an dich Emma!♥
ANNA AND THE FRENCH KISS stand schon ewigkeiten auf meiner Wuli und meine Mum hat mir dieses Buch zusammen mit OBSIDIAN, welches im April schon auf Deutsch erschienen ist geschenkt. Außerdem hat sie mir das neu erschienen Buch THE IMPOSSIBLE KNIFE OF MEMORY von Laurie Halse Anderson geschenkt. Ich muss gestehen ich hab noch nichts von ihr gelesen und das obwohl so ziemlich jeder SPEAK von ihr gelesen und geliebt hat. Ich bin gespannt und werde es auch sicherlich bald lesen.
Das lezte Buch welches mich im April erreicht hat war WINGER und dieses Buch sieht einfach mal richtig genial aus. Das Cover, der Buchrücken und einfach alles in diesem Buch sieht super schön aus. Und auch die Story klingt super. Ich habe im Englischen BookTube bereich einiges über dieses Buch gehört aber auch ein paar Deutsche BookTuber haben es gelesen und sehr gemocht. Ich denke das ich zur aufmachung des Buches bestimmt einen extra Post machen werde. Das hat es sich auf jeden fall verdient. Ich hoffe das ich bald Zeit für dieses Buch habe und es lesen kann.

© Little Book Owl
So das waren meine restlichen Neuzugänge aus dem April und jetzt kommen wir zu dem weniger schönen Teil, nämlich meinem Book buying ban. Bei mir haben sich momentan so viele Bücher angehäuft das ich mir für den Mai einen Book buying ban auferlegt habe, dieser geht vom 01.05 - 01.06, also genau einen Monat. Ich muss sagen es sind zwar erst zwei Tage rum und ich lechze schon wieder nach neuen Büchern. Ich habe mir aber ein paar kleine Regeln aufgestellt die mir das ganze etwas releichtern sollen. Diese Regeln sind das geschenkte, gewonnen Bücher oder Rezensionsexemplare nicht für meinen Book buying ban gelten. Ich denke das sollte in ordnung sein weill ich ja nicht jeden Monat was geschnekt bekomme oder etwas gewinne. Außerdem habe ich Prüfung und die sind ja am Ende diesen Monats fertig und da werde ich mir auch eine fette Amazon Bücher bestellung erlauben. Man soll sich ja schließlich was nach harter Arbeit gönnen :D!

Habt ihr schon ein Buch davon gelesen? Schreibts in die Kommentare, eure Meinung würd mich sehr interessieren! :)

Die 5. Welle - Rick Yancey [Rezension]





Preis: 16,99 € 
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 352
Originaltitel: The 5th Wave
Meine Wertung: 5/5 Sterne 
Reihe: The 5th Wave
Band: 1/3
Verlag: Goldmann
Kaufen: Amazon



Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...
Das Cover gefällt mir richtig gut. Das englische Cover schaut genauso aus und eigentlich wollte ich mir dieses Buch auf Englisch kaufen aber da der Goldmann Verlag mir dieses Buch geschickt hat, konnte ich nicht anders und habe es auf Deutsch gelesen.
Wo soll ich bei diesem Buch bloß beginnen. Ich fang einfach mal mit den Charakteren an. 
Cassie ist die Protagonistin der Geschichte, sie denkt sie wäre die letzte Überlebende auf dem Planeten. Die Erde wird nämlich von Aliens angegriffen.  Cassie ist wirklich seit einiger Zeit ein Weiblicher Charakter der mich nicht im geringsten genervt hat. Sie ist wahnsinnig stark, taff und hat immer einen coolen spruch auf den Lippen. Ich habe sie wirklich gerne und sie ist auch eine meiner absoluten Lieblings Protagonisten. Rick Yancey hat Cassie wirklich einen wunderbaren, interessanten und vorallem lebendigen Charakter geschenkt. Ich hatte wirklich das gefühl direkt in der Geschichte neben Cassie zu stehen. Sie ist nicht naiv so wie man es von einigen anderen Weiblichen Charakteren gewöhnt ist, sie bleibt immer etwas skeptisch und distanziert gegegüber anderen. Aber trotzdem ist sie sehr liebenswürdig. 

Auch die anderen Charaktere denen man begegnet sind unheimlich toll. Rick Yancey schafft es einfach Charaktere mit tiefe und nicht nur oberflächlich zu schaffen. 
Evan habe ich unglaublich gerne. Dieser Kerl ist einfach der hammer, er ist witzig, liebenswürdig, sensibel und einfach so cool. Ich mochte ihn von Anfang an und es ist wirklich toll zu lesen welches verhältniss sich zwischen Cassie und Evan aufbaut.
Auch Ben mag ich super gerne. Er ist ebenfalls richtig toll und ich kann gar nicht aufhören zu schwärmen, weil er genau wie Evan einfach der hammer ist. Witzig, liebevoll und fürsorglich. Cassie, Evan und Ben sind eine meiner Lieblings Charaktere of all time!

Als ich den Klappentext das erste mal gelesesn habe, war ich schon feuer und flamme und konnte es kaum erwarten dieses Buch zu lesen. Es hört sich wirklich spannend und viel versprechend an. Ich war bevor ich das Buch gelesen habe noch nicht wirklich begeistert von Aliens. Aber Rick Yanceys Idee ist einfach mega genial. Ich habe das Buch von der ersten Seite an geliebt. Rick Yancey hat die gabe eine Geschichte nicht nur oberflächlich zu schreiben, er geht richtig rein und schafft etwas unglaublich tolles. Vor allem sein Schreibstil ist toll, er schreibt wirklich wunderschön und auch etwas philosophisch. Er schaftt es das die Geschichte immer spannend bleibt und nie langweilig wird. Ich liebe dieses Geschichte und kann es kaum erwarten wie es weiter geht, der Cliffhänger war einfach zu mies.Trotzdem ist die Geschichte Episch und auch das Ende hat mir gefallen.
Die 5te Welle von Rick Yancey ist ein Fesselnder Endzeitroman mit SiF Elementen. Ich liebe einfach alles an dieser fantastischen Geschichte und es ist auch eindeutig eines der besten Bücher die ich je gelesen habe. Eines meiner Jahres Highlights in 2014.
Vielen Dank an den Goldmann Verlag für dieses Rezensionsexemplar!