Seiten

Love and other pretty Books #2 [Übersetzungen]

Ring frei für Runde 2! Ich habe mal wieder nach neuem Zeug für euch gestöbert und und neue Übersetzungen gefunden. Viel Spaß damit! :)


links:original / rechts:übersetzung

Josie spricht viele Sprachen. Sie spricht Highschool, College, Freundinnen, Boyfriend, Schlussmachen und sogar die Sprache der Hübschen Mädchen. Aber keine davon ist ihre Muttersprache. Und Liebe? Die fremdeste Sprache von allen.
Als aber der Zeitpunkt gekommen ist, an dem fließende Kenntnisse in Wahrer Liebe nötig sind, um eine bevorstehende Katastrophe abzuwenden, ist Josie gezwungen, ihre Gefühle für den Jungen zu erforschen, der behauptet, sie zu lieben; für die Schwester, die Josie liebt, aber nicht immer mag; und für den besten Freund, der bisher nicht ein Wort gesagt hat – zumindest nicht in einer Sprache, die Josie spricht.

Verlag: FJB
ERscheinungstermin: 26.03.15


links:original / rechts:übersetzung

Wenn dein Herz sich anfühlt wie ein gähnendes schwarzes Loch, das alles verschlingt, welchen Sinn macht es dann noch, jeden Morgen aufzustehen? Aysel will nicht mehr leben – sie wartet nur noch auf den richtigen Zeitpunkt, sich für immer zu verabschieden. Als sie im Internet Roman kennenlernt, scheint er der perfekte Komplize für ihr Vorhaben zu sein. Und während die beiden ihren gemeinsamen Tod planen, spürt Aysel, wie sehr sich auf die Treffen mit Roman freut, wie hell und leicht ihr Herz sein kann. Und plötzlich ist der Gedanke, das alles könnte ein Ende haben, vollkommen unerträglich ... Aysel beginnt zu kämpfen. Um ihr Leben. Um sein Leben. Und um ihre gemeinsame Liebe.

Verlag: Fischer Sauerländer
Erscheinungstermin: 23.04.15


links:original / rechts:übersetzung

Fühlst du manchmal diese Lust, Sterne umarmen zu wollen?


Das Leben meiner Eltern ist so strahlend, als wäre es gar nicht echt. Es hat eine klinisch saubere Frische wie Schnittblumen, eingeschweißt in Zellophan. Mir wird schwindelig davon. Seit dem Tod meiner Schwester weiß ich, Leben ist Chaos. Es fühlt sich an, als würde mein Leben gerade in mehrere völlig verschiedene Realitäten aufsplittern, die eigentlich gar nicht nebeneinander bestehen können. Es gibt die eine Version, wo der Klavierwettbewerb das Wichtigste auf der ganzen Welt ist und ich ehrlich und gehorsam bin. Und dann gibt’s die Version, in der die Erwartungen meiner Familie irgendwie völlig bizarr und unwichtig sind. Ich schlinge die Arme um die Knie, weine und lache und suche nach meinem iPod, damit ich die passende Musik dabeihabe. Ich bin hellwach, von innen beleuchtet, und begreife, dass das Universum mir heute Nacht einen Einblick schenken will – einen Einblick in etwas Großes. Und ich habe Angst, dass sich diese Tür zu etwas Wunderschönem vielleicht schließt und nie wieder öffnet, wenn ich die Chance jetzt nicht nutze.
Ich könnte in einer Schokoladenfabrik in den Rocky Mountains sein und kandierte Äpfel mit Mashmallows und Erdnussbutter essen. Oder in einem Sushirestaurant mit ein paar alten Männern Guitar Hero spielen. Vielleicht am Hafen ein paar Infos zu Schiffsreisen zu den Fiji-Inseln einholen. Oder einfach am Strand sitzen und mit einer Meeresschildkröte angeln. Aber ich bin hier. Jetzt. Und dies ist mein Leben. Und ich habe mich verliebt. Nur nicht in den Jungen, in den ich mich eigentlich verlieben wollte. Dieses aufgedrehte Gefühl ist zu einem summenden, knisternden elektrischen Feld geworden. Ich will die Straße hinuntertanzen.

Verlag: FJB
Erscheinungstermin: 23.04.15


links:original / rechts:übersetzung

Unter dem Namen Girl online schreibt die 15-jährige Penny einen Blog über die täglichen Dramen in der Schule. Über Jungs, über ihre verrückte Familie – und über die Panikattacken, die sie seit einiger Zeit immer wieder bekommt. Außer ihrem besten Freund Elliot weiß niemand, wer die Autorin dieses Blogs ist, dessen Fangemeinde immer größer wird. Im wirklichen Leben sinkt Pennys Fangemeinde dagegen nach einem megapeinlichen Auftritt in der Schule weit unter Null. Da kommt ein Auftrag der Eltern in New York gerade recht. Penny darf mitkommen und trifft den hinreißenden Noah, der Gitarre spielt und in den sie sich sofort verliebt. Die beiden verbringen Weihnachten und ein unvergessliches Silvester zusammen. Doch erst als sie wieder nach Hause kommt, erfährt Penny, dass Noah ihr nicht alles erzählt hat …

Verlag: cbj
Erscheinungstermin: 23.02.15


links:original / rechts:übersetzung

Ein Auf und Ab der Gefühle – das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem ersten Tag, an dem sie sich trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit, scheint ihr Glück perfekt zu sein – wäre da nicht Wills Vergangenheit, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben droht . . .

Verlag: dtv
Erscheinungstermin: 01.08.15


links:original / rechts:übersetzung

Tabitha fühlt sich von allen unverstanden – der Junge, in den sie verliebt ist, ist bereits vergeben und ihre beste Freundin wendet sich einfach von ihr ab. Da entdeckt sie im Internet die Website ›Life by Committee‹. Endlich hat sie das Gefühl, unter Gleichgesinnten zu sein, denn hier sind alle, genau wie sie, auf der Suche nach einem mutigeren, spannenderen Leben. Anonym vertrauen sich die Mitglieder ihre intimsten Geheimnisse an und erhalten Aufgaben, die sie erfüllen müssen. Doch je mehr Tabitha von sich preisgibt, desto klarer wird ihr, dass ›Life by Committee‹ weder so unschuldig noch so anonym ist, wie es anfangs schien. Und dass ihre Geheimnisse nicht sicher sind . . .

Verlag: dtv
Erscheinungstermin: 01.05.15


links:original / rechts:übersetzung

Jess hält sich für ein ganz normales Mädchen. Bis zu dem Tag, an dem mitten in der Geographiestunde ihr Arm verschwindet. Ihre beste Freundin Izzy will ihr unbedingt zeigen, wie großartig es ist, sich unsichtbar machen zu können. Was man damit für einen Spaß haben kann! Aber woher kommt die Fähigkeit? Ist Jessica jetzt eine Superheldin? Und kann sie ihren Freunden helfen, als diese in Gefahr geraten? 

Verlag: KJB
Erscheinungstermin: 26.03.15


links:original / rechts:übersetzung

Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte – doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky ...

Verlag: dtv
Erscheinungsterin: 01.04.15

Auf welche Übersetzungen seid ihr schon gespannt?

Teardrop - Lauren Kate [Rezension]





Preis: 17,99 € 
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 528
Originaltitel: Teardrop
Meine Wertung: 3,5/5 Sterne 
Reihe: Teardrop
Band: 1/3
Verlag: cbt
Kaufen: Amazon

»Vergieße nie eine einzige Träne!« Dieses Versprechen musste Eureka ihrer Mutter geben und siebzehn Jahre lang hat sie sich daran gehalten. Selbst als ihre Mutter bei einem Autounfall starb. Doch dann trifft sie Ander, einen attraktiven und äußerst mysteriösen Jungen. Er bringt sie so durcheinander, dass sie eine Träne vergießt – und Ander fängt sie mit seiner Fingerspitze auf. Auch er scheint zu wissen, dass Eureka nicht weinen darf. Doch was ist ihr großes Geheimnis? Warum wissen alle anderen davon, nur sie nicht? Und warum verhält sich ihr bester Freund, Brooks, plötzlich so aggressiv ihr gegenüber? Waren sie nicht kurz davor, ein Paar zu werden? Wem kann Eureka noch vertrauen?
Das Cover ist sehr schön und passend zur Geschichte gestaltet. Die Farben sind super gewählt und auch die Schrift gefällt mir sehr gut.

Bevor ich meine Gedanken über "Teardrop" teile möchte ich vorher noch ein paar Worte zu den anderen Werken der Autorin schreiben. 
Die meisten werden Lauren Kate wahrscheinlich durch ihre Engels Reihe kennen, auch mein erstes Buch von ihr war "Engelsnacht", welches mich leider kaum begeistern konnte. Die Figuren waren mir zu wenig ausgeprägt gestaltet, Ideen waren meist schwach umgestezt und der Love intrest nur bedingt mein Ding. Der Schreibstil dagegen hatte mir am meisten gefallen. Nach diesem enttäuschenden Buch war für mich klar das ich erstmal die Finger von der Reihe lassen werde. Als ich jedoch gesehen habe das die Autorin ein neues Werk veröffentlicht und die Gschichte nach einer wirklich guten Idee gestaltet ist, wolte ich nochmal mein Glück mit Lauren Kate versuchen. Am besten fange ich mal an.

Das Buch beginnt mir der "Vorgeschichte", auf diesem Geschehen baut die Geschichte praktisch auf. Ich epfand den Anfang als etwas holprig, man stürtzt in die Geschichte, alles zieht schnell an einen vorbei und ich war teilweise etwas verwirrt. Glücklicherweise hat sich das nach der "Vorgeschichte" gelegt, als die eigentliche Geschichte beginnt.
Die Geschichte wird aus der Erzähler-perspektive geschildert. Ich  musste mich erst ein wenig drann gewöhnen, da die meisten Bücher die ich gelesen habe in der Ich-perspektive geschrieben sind. Nach dem die Story dann ein bisschen ins Rollen gekommen ist, man sich mehr mit den Charakteren beschäftigen konnte ist die erzähl-perpektive gar nicht mehr auf gefallen. Der Schreibstil ist einfach und locker gehalten, so das man während dem lesen flüssig und schnell vorran kommt. 

Trotzdessen das man aufgrund des Schreibstils wirklich flüssig und schnelll durch kommt, bleibt man bei manchen Teilen der Umsetzung stecken. Öfters kam es mir so vor als würde die Gschichte um den heißen Brei reden und manche Szenen wurden nur unnötig in die länge gezogen. Grade dann wenn man dachte, es wird spannender gabs nur wage Andeutungen und Familien- und Freundschaftsdramen rückten wieder in den Vordergrund. Mir hat hier eine gute Mischung aus etwas Drama und Spannung gefehlt. Es gab natürlich auch einige Szenen die mir sehr gut gefallen haben, die frisch und einen gewissen spannungskick in die Geschichte gebracht haben.

Die Charaktere waren im gegensatz zu denen aus "Engelsnacht" um einiges besser aber hatten trotzdem ihre schwächen. Eureka war mir zwar sympathisch konnte mich durch ihr anti Wesen jedoch nicht für sich gewinnen. Sie steckte einfach viel zu tief in ihrem Selbstmitleidsmodus und verweigert einfach jede Hilfe die ihr Angeboten wird. Ihrer Stiefmutter gegenüber verhält sie sich meist ziemlich unfair, obwohl diese ihr nur helfen möchte. Ander jedoch, den sie im laufe der Geschichte kennenlernt fasst sie ziemlich schnell. Zwischen den beiden hat mir einfach etwas luft gefehlt, mir gings einfach zu schnell.
Bei Ander war es so das ich ihn eigentlich sehr interessant fand aber über ihn gibt es nur sehr wenige Informationen, was mich etwas enttäuscht hat. Auch über andere Charaktere, zu denen ich nicht so viel verraten möchte, hätte ich gerne mehr erfahren. Gefallen hat mir im großen und ganzen jedoch das die Charaktere vom Wesen her nicht alles so stumpf und nervtötend klischeehaft waren wie in "Engelsnacht". 

Neben dem Schreibstil, hat mir auch sehr das Setting gefallen. Jedoch finde ich hat die Autorin sich manchmal zu sehr auf die Gestaltung der Umgebung konzentriert als auf die Gestaltung der Charaktere und vorallem auf die Verteilung der Spannungsbögen und der Szenen zu achten. Währen sich die erste hälfte des Buches etwas langsam und weniger spektakulär fortbewegt, überschlagen sich die Ereignisse im zweiten Teil des Buches. Alles passiert zu schnell und auch das Ende kam übberschend zügig und endet mit einem großen Cliffhänger.
Im Vergleich zu "Engelsnacht" war die Geschichte auf jeden fall besser gestaltet, übersichtlicher und nachvollziehbarer. Und obwohl auch die Chraktere einige Schwächen haben, gefallen sie mir um einiges besser als die Chraktere aus den anderen Büchern von Lauren Kate.
Die Idee der Geschichte ist wirklich toll. Trotz einiger Schwächen hat mich die Geschichte überrascht und nicht ganzlich enttäuscht wie "Engelsnacht". Mir hat in vielen Bereichen die Balnce gefehlt und etwas mehr Ausarbeitung der Charaktere hätte ich mir ebenfalls gewünscht. Ansonsten war ich auf Grund des Schreibstils, der Idee und dem Setting recht zufrieden mit diesem Buch der Autorin. Ich werde den zweiten Band einfach mal auf mich zu kommen lassen und schauen wie es wird. 

Leserpreis 2014 - Jetzt noch abstimmen!

Schon in ein paar Stunden wird der Leserpreis 2014 verkündet. Deswegen möchte ich nochmal darauf aufmerksam machen, ihr habt jetzt noch die Chance für euer Lieblingsbuch ab zu stimmen!
Ich habe meine Stimme bereits abgegeben und hoffe ihr gebt auch noch eure Stimme, für euren lieblings Autor ab!
Hier kommt ihr zur Abstimmung: LESERPREIS 2014
Keep going friends! :)

Excitement +9000 #1 [Übersetzungen]

Ganz spontan präsentiere ich euch heute Übersetzungen die uns in naher Zukunft erwarten werden. Tolle, wirklich ganz tolle Bücher habe ich gefunden und ich bin mal gespannt auf welche Übersetzungen/Neuerscheinungen ihr euch freut!


links:original / rechts:übersetzung

Ein Thriller zwischen Realität und Wahnsinn

Während Miles‘ erstem schizophrenen Anfall verschwindet sein Bruder spurlos. Zwei Jahre später hat die Polizei die Suche längst aufgegeben. Aber Miles ist sich sicher: Sein Bruder wurde entführt, und er muss ihn retten. Und so macht er sich heimlich auf die Suche, begleitet nur von den Stimmen in seinem Kopf … und er findet eine Wahrheit, die alles in Frage stellt, woran er je geglaubt hat.

Verlag: Fischer
Erscheinungstermin: 25.06.15


links:original / rechts:übersetzung

In einer Welt, die in Wasser- und Landbevölkerung aufgeteilt ist, werden die Zwillingsschwestern Rio und Bay durch einen Schicksalsschlag getrennt. Bay tritt ihre Reise zur Oberfläche an. Rio bleibt in Atlantia zurück. Um ihre Schwester wiederzusehen, muss sie herausfinden, warum Wasser und Land getrennt wurden und welche wunderbare und zugleich zerstörerische Gabe die Frauen der Familie verbindet.

Verlag: FJB
Erscheinungstermin: 11.02.15


links:original / rechts:übersetzung

Samstag, Partyabend. Ruby und ihre Freunde feiern ausgelassen bis in die Nacht. Was keiner ahnt: Es wird das letzte Mal sein. Ruby wird ihre Freunde niemals wiedersehen. Und sie wird auch Caspar zum ersten und letzten Mal geküsst haben. Denn in dieser Nacht kommt der giftige Regen, der ein tödliches Virus bringt. Die Menschheit rast ihrem Untergang entgegen. Wer nicht gleich stirbt, kämpft mit allen Mitteln ums Überleben. Freunde werden zu Feinden, Kinder zu Waisen, Nachbarn zu Gesetzesbrechern. Auch Ruby ist von einem Tag auf den anderen völlig auf sich allein gestellt. Inmitten von Tod, Chaos und Angst macht sie sich verzweifelt auf die Suche nach überlebenden Verwandten. Doch es gibt auch Hoffnung. Ruby erhält ein Lebenszeichen ihres totgeglaubten Vaters …

Verlag: KJB
Erscheinungstermin: 19.02.15


links:original / rechts:übersetzung

New York 2084: Wasser und Papier sind knapp. Kaffee und Schokolade sind illegal, und Anya Balanchine, junge Erbin eines Kakao-Imperiums, kämpft um ihren Traum und die große Liebe.

Einerseits die Gefühle eines jungen Mädchens und andererseits die Verantwortung einer erwachsenen Frau – diese Herausforderung musste Anya Balanchine schon als 16jährige meistern. Und auch jetzt, zwei Jahre später, zeigt sich ihr das Leben öfter bitter als süß. Um sich ihren Traum von einem Nachtclub zu erfüllen, in dem Kakao als Heilgetränk angeboten werden darf, geht Anya einen Deal mit ihrem ehemaligen Erzfeind Charles Delacroix ein. Und muss dafür mit Wins Liebe bezahlen, der ihr das nicht verzeihen kann. Oder vielleicht doch?

Verlag: FJB
Erscheinungtermin: 26.03.2015


links:original / rechts:übersetzung

Mit Müh und Not konnten Jakob und die besonderen Kinder aus der Zeitschleife, der Insel Cairnholm, vor ihren Feinden fliehen. Nun sind sie im England der 1940er Jahre gestrandet, immer noch verfolgt und ohne Beistand von Miss Peregrine, die sich nicht mehr in ihre Menschengestalt verwandeln kann. Um Miss Peregrine zu retten, brauchen die Kinder eine andere Magierin. Gerüchteweise lebt eine in London, und so machen sie sich auf den gefährlichen Weg in die zerbombte Stadt. Dort angekommen, finden sie schließlich Miss Wren und glauben schon, gerettet zu sein. Doch ausgerechnet hier, in ihrer vermeintlichen Zuflucht, erwartet sie der größte Verrat.

Verlag: Knaur
Erscheinungstermin: 02.02.15


links:original / rechts:übersetzung

Die Gemeinschaft von Mandrodage Meadows ist offiziell aufgelöst, die ehemaligen Mitglieder leben in Freiheit, und Pioneer, ihr brandgefährlicher Führer, wartet hinter Gittern auf seinen Prozess. Lyla glaubt, das Böse sei besiegt – doch während sie versucht, sich in Codys Familie einzuleben und einen normalen Teenageralltag zu führen, lenkt Pioneer aus dem Gefängnis heraus unbemerkt weiter die Geschicke der Gemeinschaft. Er und seine Jünger haben nur ein Ziel: Sie wollen Lyla wieder zu einer der ihren machen; koste es, was es wolle ...

Verlag: dtv
Erscheinungstermin: 01.05.15


links:original / rechts:übersetzung

Eigentlich sollte sich die Meeresprinzessin Serafina am Morgen ihrer Verlobung nur eine Frage stellen: Liebt mich Prinz Mahdi wirklich? Doch Serafina wird von seltsamen Träumen verfolgt, welche die Rückkehr einer uralten, bösen Macht prophezeien. Kurz darauf werden ihre düsteren Vorahnungen Wirklichkeit, als Serafinas Mutter von einem vergifteten Pfeil getroffen wird. Nun muss Serafina nicht nur den Mörder ihrer Mutter finden, sondern auch noch einen Krieg zwischen den Meeresreichen verhindern. Geleitet von ihren dunklen Träumen, macht sich Serafina zusammen mit ihrer besten Freundin Neela auf die schwierige Suche nach vier weiteren auserwählten Meerjungfrauen. Nur gemeinsam können sie eine Verschwörung aufdecken, die ihre geheime Welt zu zerstören droht …

Verlag: Schneiderbuch
Erscheinungstermin: 05.05.1015


links:original / rechts:übersetzung

Sie allein kennt die Wahrheit über die Auslese

Cia Vale ist gemeinsam mit ihrem Freund Tomas an der Akademie von Tosu City aufgenommen worden. Und obwohl die Regierung ihnen ein Medikament verabreicht hat, das alle Erinnerungen an das brutale Auswahlverfahren der »Auslese« löschen soll, hat Cia nichts vergessen – weder die schrecklichen Todesfälle noch ihre Liebe zu Tomas.
Ab sofort kennt sie nur noch ein Ziel: die »Auslese« zu beenden, indem sie dafür sorgt, dass die ganze Welt die grausame Wahrheit erfährt. Doch damit bringt Cia nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die sie liebt, in größte Gefahr ...

Verlag: penhaligon
Erscheinungstermin: 12.01.15

Natürlich erwarten uns noch viel viel mehr tolle Übersetzungen. Ich mag solche Post ja total gerne und spaß machen tun sie auch, deswegen kommen vielleicht noch mehr! :)

Killing Butterflies - M. Anjelais [Rezension]





Preis: 16,99 € 
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 368
Originaltitel: Killing Butterflies
Meine Wertung: 4/5 Sterne 
Reihe: -
Band: 1/1
Verlag:  Chicken House
Kaufen: Amazon





Sphinx und Cadence kennen sich seit frühester Kindheit und wachsen fast wie Geschwister auf. Sie – freundlich, aufgeschlossen, ganz normal. Er – charismatisch, attraktiv, extrem begabt. Sie öffnet Herzen. Er tötet Schmetterlinge. Sie ist arglos, er gefährlich. Und doch kommen beide nicht voneinander los.
Mir gefällt das Cover wirklich sehr gut, es sieht nicht nur toll aus sondern hat auch eine tiefergehhende Bedeutung, die man in der Geschichte erfährt.
Sarah und Leigh sind schon seit ihrer Kindheit beste Freundinnen. Sie haben eine genaue Vorstellung ihrer Zukunft in der ihre Kinder eine große Rolle spielen. Sarah soll eine Tochter bekommen, die sie Sphinx nennen möchte und Leigh soll einen Jungen namens Cadence bekommen. Die beiden sollen fast wie Geschwister aufwachsen, beste Freunde werden und später heiraten. Zu beginn läuft alles wie geplant, doch können zwei so unterschiedliche Seelen wirklich für einander bestimmt sein...

Die Geschichte wird aus der Sicht von Shpinx erzählt. Während sie ruhig, unscheinbar, schüchtern und wenig Kontaktfreudig ist, versetzte der charismatische Cadence schon von klein auf die Menschen mit seinen ausergewöhlich stark ausgeprägten Begabungen und seinem Aussehen. Shpinx hält sich lieber im Hintergrund und Cadence nimmt gerne das Ruder in die Hand. Er war im gegensatz zu Sphinx die noch klammernd an ihrer Mutter hing ein unabhängiges Kind, das stets bekommt was es will. Doch etwas verbirgt sich in Cadence, etwas dunkles und gefährliches, etwas das Sphinx an ihn bindet und die beiden nicht voneinander los lässt.
Ich habe mich von der Geschichte mitreißen lassen und konnte mich nicht von ihr lösen. Die Worte die, die Autorin benutzt sind mit bedacht gewählt und ließen mich tief in die Geschichte sinken. Ich finde das Buch umfasst eine weite Spanne von Themen, mit denen man sich in Ruhe und Umsicht befassen sollte. Die Geschichte regt zum Denken an und wenn man sich viel mit der Geschichte beschäftigt, erkennt man die Tiefe der Geschichte und liest zwischen den Zeilen.

Man beginnt im laufe der Geschichte einiges hinein zu interpretieren und bekommt es mit Themen wie; Leben, Tod, Liebe, Erwachsenwerden, Angst, Manipulation etc. zu tun. Man fängt an sich mit Fragen wie; "Wie weit geht Manupulation um einen Menschen zu 'besitzen'?" auseinander zu setzten. Man erkennt die verschiedenen Facetten der Geschichte und lässt sich aus einem Strudel von Emotionen und Gefühlen mitreißen.
Mich Persönlich hat die Geschichte tief berührt, schockiert, glücklich und gleichzeitig traurig gemacht, auch Wiedererkennung in manchen Situationen hat mir die Geschichte geschenkt. Sie hat mich außerdem auf verschiedene Dinge einen neuen Blickwinkel entwickeln lassen. Die Autorin hat mich mit diesesm wirklich außergwöhnlichen Buch tief fasziniert und wenn man bedenkt wie jung die Autorin ist und das ihr Debut ist, hat sie mit "Killing Butterflies" eine wunderschöne und schockierende Geschichte zu gleich geschaffen.

Ein Sprichwort, das wie ich finde perfekt zum Buch passt und ich noch gerne hinzufügen möchte ist:
"Nicht alles was glänzt ist gleich Gold."

Tief fasziniert, unglaublich nah und zugleich schockiert hat mich "Killing Butterfies" in seiner Einzigartigkeit zurück gelassen. Ein wunderbares Buch mit tiefe, das ich jedem empfehlen kann!

Meine Regale platzen! Part #1 [Lesestoff Nachschub]

Es ist mal wieder Zeit für Neuzugänge und nicht nur ein paar. Nein, mittlerweile sind es schon an die 30 Bücher! Es sind tatsächlich so viele in den letzten 2-3 Monaten geworden, das ich mich entschieden habe euch die Bücher in 2/3 Teilen zu zeigen! Ich würde sagen: Let the Book Haul beginn!


GATED und DIE AUSLESE habe ich als Rezensionsexemplare vom Verlag bekommen, worüber ich mich super gefreut habe. An diese Stelle nochmal ein riesiges Dankeschön! GATED ist bereits gelesen und schon rezensiert, die Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen, mehr zu meiner Meinung könnt ihr in meiner Rezension dazu lesen. *Rezension*
DIE AUSLESE lese ich momentan noch und bis jetzt gefällt es mir wirklich gut, mehr dürft ihr natürlich in der kommenden Rezension dazu lesen.
TEARDROP habe ich gewonnen (YAY!) und natürlich schon gelesen. Die Rezension ist momentan in bearbeitung, wird aber bald gepostet. Ich hebe mir mal meine Gedanken für die Rezension auf, in der erfahrt ihr dann wie mir das gute Stück gefallen hat.
Ich habe mich naürlich nicht lumpen lassen eine kleine aber feine Bestellung bei Arvelle auf zu geben als ich LOCKWOOD & CO. gesehen habe. Zu diesem Buch habe ich mir noch IN DIESER GANZ BESONDEREN NACHT bestellt. Beide Bücher standen schon ewigkeiten auf meiner Wunschliste und so konnte ich nicht anders und habe mir unter anderem diese Babys gegönnt.


WENN ICH BLEIBE war auch schon ewigkeiten auf meiner Wunschliste und habe es mir dann kurzer Hand im Laden gekauft. Ich habe es sogar schon gelesen und hach ja die Story ist super schön und meine Vorfreude auf den Film wächst immer mehr. Ich werde den Film erst schauen wenn es auf DVD raus ist und ich Band zwei gelesen habe. Die Rezension dazu kommt auch noch in nächster Zeit online.
ONE MORE CHANCE ist ebenfalls schon gelesen und schon seit einiger Zeit rezensiert. Ich fands wirlich toll, um einiges stärker als TAKE A CHANCE. Ich werde mir auch irgendwann die anderen Bücher der Reihe besorgen. *Rezension*
WEIL ICH LAYKEN LIEBE war irgendwie ein spontan kauf aber irgendwie auch nicht. Ich war im Buchladen und fest stand: "Ein neues Buch muss her!" Welches wusste ich nicht aber als ich das hier sah , habe ich es einfach eingepackt (natürlich habe ich erst bezahlt^^). Das Buch ist bisher noch ungelesen aber ich bin auf jedenfall gespannt wie mir die Geschichte von Layken und Will gefällt!
DANCING JAX war ein weiteres Buch in meiner Arvelle Bestellung und wieder einmal ist der Preis und meine Wunschliste schuld. Ich habe viel gutes und weniger gutes über die Trilogie gehört und da der letzte Band vor kurzem erschienen ist, durfte(musste) es bei mir einziehen!

Puh! Das wäre es fürs' erste, die anderen Neuzugänge Posts kommen dann ebenfalls die Tage online. Ich gehe mal davon aus das in nächster Zeit noch ein paar Bücher einziehen werden.
Habt ihr etwas davon schon gelesen und wie hat es euch gefallen?

Gated Die letzten 12 Tage - Amy Christine Parker [Rezension]





Preis: 16,95 € 
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 336
Originaltitel: Gated
Meine Wertung: 4/5 Sterne 
Reihe: Gated
Band: 1/2
Verlag:  dtv
Kaufen: Amazon


Bis vor Kurzem glaubte die siebzehnjährige Lyla, die Gemeinschaft von Mandrodage Meadows, in der sie mit ihrer Familie lebt, bewahre sie vor dem Bösen in der Welt und dem bevorstehenden Weltuntergang. Dann trifft sie Cody, einen Jungen von außerhalb, und stellt fest, dass sie in Wahrheit in einem perfiden Unterdrückungssystem gefangen ist. Doch Lylas Versuch, gegen Pioneer, den ebenso charismatischen wie gefährlichen Führer der Gemeinschaft, zu rebellieren, führt zum Kampf . . .
Die Farben des Covers gefallen mir sehr gut, sie passen gut zur Gesichte und wirkenndüster und geheimnissvoll.

Der Klappentext des Buches klingt sehr Dystopie/Endzeit mäßig, ist jedoch eine Jugend Thriller. Die Geschichte setzt sich mit dem leben von Lyla auseinander die zusammen mit ihrer Familie in der Gemeinde von Pioneer lebt. Nur Pioneer hat das sagen, er führt die Gemeinde an und will diese vor dem immer näherrückendem Weltuntergang beschützen. Doch bald stellt Lyla durch den aussenstehenden Jungen Cody fest das Pioneer gar nicht der ist, der er vorgibt zu sein und Lyla muss sowohl um ihr als auch um das leben ihrer Freunde und Familie bangen.

Lyla scheint zu beginn des Buches schwach zu sein, sie schafft es nicht beim schießtrainig die Pappfigur ernsthaft zu "verletzen". Sie stellt Pioneer, die Gemeinde und vieles weitere infrage. Sie wirkt oft unschlüssig und traut sich nicht der Wahrheit wirklich ins Auge zu blicken. Mit der Zeit jedoch wächst Lyla an ihren Aufgaben und reift imer mehr heran. 

Mir hat außerdem sehr gut gefallen das die Geschichte sich viel mit dem Leben in der Gemiende beschäftigt. Man bekommt gute Einblicke in das abgeschottete Leben der Gemeindemitglieder. Die Geschichte blieb durchgehend interessant und spannend. Man hat wirklich gemerkt wie manipulativ mit den Menschen dort umgegangen wird, man scheint dort zwar behütet und sicher zu sein, doch werden gebrochene Regeln hart bestraft.

Das Buch regt zum denken an, denn diese "Gemeinden" gibt es in der Realität immer noch. Zu sehen oder viel mehr zu lesen wie es in so einer Gemeinschaft zu geht ist erschreckend und schokierend.
Gated ist ein wirkliche spannendes Buch das zum nach denken anregt. Amy Christine Parker schafft durch tolle Chraktere eine real wirkende Geschichte. Ich bin gespannt wie es weiter geht und hoffe das mich Band zwei genauso schokieren und aufwühlen kann.
Vielen Dank an den dtv Verlag für dieses Rezensionsexemplar!