Seiten

I'm not creative but I have new Books [Lesestoff Nachschub]

Hallo zusammen,
ich freue mich endlich mal wieder einen Post zu schreiben, denn lange ist es her seit dem ich mich ran gesetzt habe und ein paar Wörter zusammen getippt habe. Allgemein ist es hier zur Zeit recht ruhig, mir fehlt momentan ein bisschen die Kreativität und so wirklich finde ich auch keine Worte für Rezensionen, weswegen es meist ewig dauert bis mal eine fertig ist. Da ich jetzt erstmal zwei Wochen Ferien habe versuche ich mein best möglichstes um euch ein bisschen mehr und vorallem besseren Kontent zu bieten. Heute präsentiere ich deshalb endlich meine Neuzugänge der letzten Wochen.


Diesen Monat ist es ein bisschen mehr an Nonfiction geworden und zur abwechslung tut das mal ganz gut. "Eleanor&Park" habe ich für eine Leserunde auf Lovelybooks erhalten, worüber ich mich sehr gefreut habe. Ich habs auch schon gelesen und geliebt, die Rezension ist noch in arbeit aber wird sicher bald erscheinen. Dann habe ich von den liebsten Verlägen ever "Kirschen im Schnee", "Heldentage" und "Nachrufe auf den Mond erhalten", vielen herzlichen Dank an dieser Stelle nochmal. Alle drei Bücher klingen total besonders und ich bin gespannt was mich erwartet.


Vom Bloggerportal habe ich dann noch "Dark Wonderland" erhalten, vielen Dank dafür! Gelesen habe ich es schon und mir hat es wirklich gut gefallen, die Rezension dazu wird bald erscheinen. Natürlich darf auch eine Dystopie nicht fehlen, deswegen kam auch noch "Rain Das tödliche Element" dazu, dieses Buche habe ich ebenfalls schon gelesen. Bei einer Leserunde auf LB habe ich "Troja" gewonnen, sehr interessante Story, meine Meinung dazu findet ihr im Rezensionsindex.


"Das flüstern der Zeit" habe ich auf Buchbotschafter gewonnen, die Geschichte klingt spannend und wird heute gelesen. Ich bin gespannt wie mir die Geschichte gefällt, da ich schon viel gutes über die Pan-Trilogie der Autorin gehört habe. Dann kam noch "Wie viel Leben passt in eine Tüte" bei mir an, dieses Buch ist bereits gelesen und ich kann nun offiziell gestehen das sich ein neues Buch auf meine Favouriten Liste geschlichen hat. Es ist unheimlich schön und genauers dazu erfahrt Ihr in meiner Rezension. Nachdem mir "Die Überlebenden" so unheimlich gut gefallen hat, war klar das "Furchtlose Liebe" unbedingt her musste. Die Reihe ist klasse und ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band! Und zu guter letzt habe ich mir ganz spontan "Finstermoos" gekauft, warum weiß ich eigentlich nicht aber der Inhalt klingt auf jeden fall spannend.

Das solls auch schon gewesen sein, momentan warte ich noch auf Bücher aber die zeige ich euch dann beim nächsten Neuzugänge Post.

Habt ihr schon etwas davon gelesen und war bei euren Neuzugänge ein must read dabei?

Plötzlich Prinz Das Schicksal der Feen - Julie Kagawa [Rezension]





Preis: 16,99 € 
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 480
Originaltitel: The Iron Fey Book 2.
Meine Wertung: 4,5/5 Sterne 
Reihe: Iron Fey
Band: 2/?
Verlag: Heyne fliegt
Kaufen: Amazon






Einfach so wie die anderen sein – das hat sich der siebzehnjährige Ethan Chase immer gewünscht. Ein Ding der Unmöglichkeit mit einer älteren Schwester, die eine der mächtigsten Herrscherinnen im Feenreich Nimmernie ist. Immer wieder kreuzen sich Ethans Wege mit denen der Feen. Als Ethans Neffe Keirran spurlos verschwindet, hat Ethan eine böse Vorahnung, die sich schon bald bewahrheitet: Keirran, der sich ausgerechnet in eine Fee des Sommerhofs verliebt hat, erregt den Zorn einer uralten Kreatur, die selbst die Feen fürchten. Ethan bleibt nichts anderes übrig, als nach Nimmernie zu reisen, um Keirran zu retten. Begleitet wird er von Kenzie, dem Mädchen, das er mehr liebt, als er je zugeben würde. Ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang erwartet sie …
Kierran verschwindet spurlos, niemand weiß wo er sich aufhält und Etahn befürchtet das schlimmste. Ethan muss sich auf die Suche nach ihm machen und stößt dabei auf düstere Kreaturen. Zusammen mit Kenzie begibt er sich auf einen Abenteuerliche Reise zurück ins Nimmernie.

Nachdem mir der erste Band der Reihe super gut gefallen hat, musste ich auf jeden Fall weiter lesen. Man gelangt schon nach den ersten Seiten rasch in die Geschichte und gewinnt durch knappe Einblicke aus dem vorherigen Band einen guten Überblick auf dss Geschehen, alt bekannten Chrakteren und vielen Problemen, mit denen sich die Figuren auseinander setzten müssen. 

Zusammen mit Kenzie und Ethan entdeckt man viele neue Orte, magische, düstere und vorallem super gestaltete Orte. Neue Figuren treten in die Geschichte und mit ihnen kommen neue Geheimnisse und Fragen auf. Die Spannung bleibt stetig konstant und man will gar nicht aufhören zu lesen. Zudem wird Action, Magie und Mystik gekonnt miteinander verbunden und eine fabelhaft lebendige und super Spannende Geschichte erzählt.

Ich empfinde Julie Kagwas Schreibstil als ganz eigen und sehr lebendig. Mit nur wenigen Worten schafft sie es eine Welt so real wie unsere scheinen zu lassen. Es macht einfach spaß sich ihren Geschichten hinzugeben und sich durch eine magische Welt mit unheimlich tollen Charkteren tragen zu lassen. Zudem finde ich ist es wirklich nicht leicht eine Geschichte aus der Sicht eines jungen Mannes zu schreiben, dies meistert die Autorin fabelhaft. Dadurch das Julie Kagawa so facettenreich und lebendig schreibt, gibt sie jeder Geschichte ein eigenes Gesicht und deshalb ist sie für mich auch eine großartige Vertreterin des Fantasy-Genres!
Eine sehr gelungene Fortsetzung, die ich wärmstens empfehlen kann! Die Geschichte geht spannend weiter, nue Orte werden entdeckt und auch einige neue Figuren treten aus dem Schatten heraus. Julie Kagawa schafft es mal wieder den Leser für sich ein zu nehmen, zu begeistern und zu verzaubern.
Vielen lieben Dank an den Heyne fliegt Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Monument 14 Die Flucht - Emmy Laybourne [Rezension]





Preis: 8,99 € 
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 304
Originaltitel: Sky on Fire
Meine Wertung: 4/5 Sterne 
Reihe: Monument 14
Band: 2/3
Verlag: Heyne fliegt
Kaufen: Amazon






Nachdem ein Tsunami die Ostküste der USA getroffen und weite Teile des Landes verwüstet hat, stranden vierzehn Jugendliche in einem Einkaufszentrum. Der Strom fällt aus, die Zivilisation bricht zusammen, und aus einer nahen Chemiefabrik entweicht eine gefährliche Giftwolke. Dann dringt das Gerücht durch, dass die Überlebenden von Denver aus ausgeflogen werden. Die Jugendlichen bestimmen eine Gesandtschaft, die sich nach Denver durchschlagen soll. Der Rest von ihnen bleibt zurück, darunter der eher schüchterne Dean, der sich früher immer aus allem herausgehalten hat. Als sie von einem gewalttätigen Einbrecher bedroht werden, muss Dean über sich selbst hinauswachsen …

Dean sitzt zusammen mit Astrid, den Zwillingen und Chloe immer noch im Einkaufzentrum in Monument fest, während die anderen sich auf den Weg gemacht haben um nach Denver zu kommen. Dort sollen die Überlebenden vom Militär evakuiert werden, doch auf der Reise kommt es zu Schwierigkeiten und nicht nur die Kids draußen müssen über sich hinaus wachsen, auch Dean muss sich beweisen und um das kämpfen was ihm alles bedeutet.

Der zweite Band der Reihe hat mir um einiges besser gefallen als der erste. Während ich im ersten Band bemängelt habe das Dean eher zur neben Figur geworden ist, hat er hier alles wieder wett gemacht. Er wuchs an seinen Aufgaben als Beschützer des Greenways, er wurde stärker und ließ seine Naivität hinter sich. Aus dem noch zu Beginn chaotischen Haufen wurde eine richtige kleine Familie und die Entwicklung, die die gesamten Charaktere durch machen ist spannend anzusehen.

Auch wird die Geschichte in diesem Teil aus zwei Sichten erzählt. Einmal erzählt Dean von seinen Erlebnissen im Greenway, während sein Bruder Alex die Reise nach Denver schildert. Diese abwechselnden Szenen machen die Geschichte spannender und sind sehr erfrischend.

Die gesamte Handlung wird in diesem Band auch viel interessanter, da man nicht nur dir Geschehnisse in Monument sieht, sondern auch miterlebt was Draußen vor sich geht. Auch müssen die Charaktere große Entscheidungen treffen, ihnen wiederfährt schlimmes und sie müssen vorallem eines: Zusammenhalten.
Die Handlung im zweiten Band der Monument 14 - Reihe nimmt an spannung und action zu. Die Charaktere wachsen über sich hinaus, müssen Gefahren überstehen und aufeiander vertrauen. Ich bin positiv überrascht das mir dieser Teil um einiges besser als der erste gefallen hat, und freue mich nun auf das Finale!
Vielen Dank an den Heyne fliegt Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

You were mine - Abbi Glines [Rezension]





Preis: 8,99 € 
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 272
Originaltitel: You were mine
Meine Wertung: 4/5 Sterne 
Reihe: Rosemary Beach
Band: 9/12
Verlag: Piper
Kaufen: Amazon




Tripp Newark ist genau dort, wo er nie wieder sein wollte: zurück in Rosemary Beach. Zu viel erinnert ihn an seine Vergangenheit, die er eigentlich für immer hinter sich lassen wollte, und an seine Gefühle für Bethy Lowry, deren Leben er nach einem einzigen gemeinsamen Sommer für immer verändert hat. Jetzt ist er zurück, und mit jedem Tag, den er in Rosemary Beach verbringt, spürt er, dass es ihm schwerer fällt, diesen Ort erneut zu verlassen – ebenso wie Bethy.
Eigentlich wollte Tripp nie wieder nach Rosemary Beach zurück kehren. Zu viele schmerzhafte Erinerrungen quälen ihn, dazu gehören seine Gefühle für Bethy. Mit jedem Tag fällt es ihm schwerer Rosemary Beach wieder den Rücken zu kehren - ebenso wie Bethy.

Was habe ich mich auf diesen Teil der Reihe gefreut. Endlich durfte ich mehr über Tripps und Bethys gemeinsame Vergangenheit erfahren, und was soll ich sagen, außer das es wirklich toll war. Bethy und Tripp passen einfach toll zu einander, obwohl Bethy ziemlich jung ist als sie Tripp kennenlernt wächst sie an dieser begegnung, lässt die naive Bethy hinter sich und wächst zu einer jungen Frau heran, die mit Schuld leben muss und sehr selbstzerstörend denkt. Tripp ist sehr charmant, mit seiner lustigen Art, ist er ein toller Charkter.

Mit an der Geschichte hat mir gefallen das sie in diesem Buch nicht nur in Rosemary Beach spielt. Zusammen begleiten Bethy, Tripp und viele andere bekannte Charaktere Della und Woods auf deren Hochzeit. Der Szenen wechsel hat mir sehr gut gefallen.
Die Geschichte ist schön, spannend und sehr berührend. Fragen die in anderen Teilen der Reihe aufkommen werden hier geklärt. Im großen und ganzen ist die Geschichte ein weiterer gelungener Band der Autorin!
Vielen Dank an den Piper Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Twisted perfection Ersehnt - Abbi Glines [Rezension]





Preis: 8,99 € 
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 304
Originaltitel: Twisted Perfection
Meine Wertung: 4/5 Sterne 
Reihe: Rosemary Beach
Band: 5/12
Verlag: Piper
Kaufen: Amazon






Ist die wahre Liebe es wert, alles dafür aufzugeben? Della ist endlich frei. Als sie ins Auto steigt und einfach losfährt, lässt sie nicht nur ihr Elternhaus, sondern auch ihre Vergangenheit hinter sich. Sie will unbeschwert leben und die Welt entdecken. Bei einem Zwischenstopp im sonnigen Rosemary Beach lernt sie an einer Tankstelle den unverschämt charmanten Woods kennen. Doch was für Della als heißer One-Night-Stand beginnt, wird ihr Leben für immer verändern …
Della hat es geschafft, endlich ist sie frei, sie kann endlich ihrer Vergangenheit entfliehen, unbeschwert leben und neue Orte erkunden. Dann trifft sie in Rosemary Beach den attraktiven und charmanten Woods. Was Della nicht ahnt: was hier beginnt, wird ihr ganzes Leben verändern.

Was ich an den Büchern von Abbi Glines so mag ist nicht nur die Art wie sie ihre Geschichten schreibt, sondern wie viel unbeschwertheit sie dabei rüber bringt. Mit leichtigkeit bringt sie eine kurze aber spannende und schöne Geschichte zu Papier. Die Charaktere sind in jedem Buch sympathisch und ganz eigen. Man hat mit jeder Seite viel Spaß und kann sich sehr gut in die Charaktere einfühlen.

Außerdem finde ich die Rückblenden in Dellas Vergangenheit sehr gut gestaltet, es ist spannend und man kann gar nicht auf hören zu lesen. Della und Woods harmonieren zusammen toll und ergänzen den jeweils anderen sehr gut. Während Della die Weltenbummlerin mit schwerer Vergangenheit ist, muss sich Woods als Geschäftsmann beweisen und dafür viel opfern. Aus beiden Leben erfährt man viel spannendes.
Della und Woods sind zwei sehr ungleiche Personen, die in sehr unterschiedlichen Umfeldern aufgewachsen sind und doch ergänzen sie einander perfekt. Die Geschichte ist dazu locker und spannend geschrieben. Eine wunderschöne Liebesgeschichte zum schmunzeln und träumen!
Vielen Dank an den Piper Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Neuerscheinungen März 2015

Hallo liebe Freunde!
Entspannten Sonntag wünsche ich euch, auch wenn morgen wieder Montag ist geniesst den Tag und lasst es euch gut gehen! Der März ist nun schon da und das beudeutet neue Bücher stehen in den Startlöchern und warten drauf von uns entdeckt und gelesen zu werde. Ich freue mich diesen Monat ganz besonders auf "Das unendliche Meer" von Rick Yancey! Habt ihr diesen Monat ebenfalls ein Buch auf das ihr euch besonders freut?