Seiten

T.R.O.J.A Komplott - Ortwin Ramadan [Rezension]





Preis: 16,95 € 
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 384
Originaltitel: T.R.O.J.A Komplott
Meine Wertung: 4/5 Sterne 
Reihe: -
Band: 1/1
Verlag: Coppenrath
Kaufen: Amazon






Du wirst beobachtet, jeden Tag, 24 Stunden live. Und deine Augen sind die Kamera! Gesundheit ist Pflicht. Mit dieser Philosophie ist der 21-jährige Nico aufgewachsen. Wie alle anderen US-Bürger trägt auch er Nanobots in seinen Blutbahnen, die seinen Körper rund um die Uhr überwachen und sogar kleine Operationen vornehmen können. Als Nico als frischgebackener FBI-Agent für das Geheimprojekt T.R.O.J.A. rekrutiert wird, erfährt er allerdings, dass die kleinen Helfer im Körper noch wesentlich mehr können. Wenige Klicks genügen und die Nanobots docken sich an den Sehnerv an. Und schon erhalten die Ermittler Bilder, die direkt aus dem Kopf einer verdächtigen Zielperson kommen. Nico ist fasziniert. Das ist die Revolution im Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus. Mit Feuereifer macht der junge Agent sich an seine erste Observation. Doch schon bald kommen ihm Zweifel. Warum ist die 20-jährige Beta überhaupt auf der Liste der Geheimdienste? Und wer steht eigentlich hinter T.R.O.J.A.? Als Nico das Projekt hinterfragt, wird er selbst zum Gejagten. Und vor den Spionen in seinem eigenen Körper scheint es kein Entrinnen zu geben …
Der 21-jährige Nico lebt in einer Welt, in der jeder Mensch verpflichtet ist Nanobots in sich zu tragen. Diese dienen nicht nur zum erhalt der Gesundheit, sondern auch zur Übwerwachung. Nico wird als FBI-Agent für das Geheimprojekt T.R.O.J.A ausgewählt, während er sich mit Stolz und Eifer der Verbrechensbekämpfung widmet, muss er bald feststellen das mehr hinter allem steckt.

Mich hat der Inhalt der Geschichte sehr angesprochen, weswegen ich das Buch unbedingt lesen wollte. Die Thematik ist interessant und gar nicht mal so abwegig, denn auch wir sind mit Themen dieser Art vertraut. In T.R.O.J.A wird alles etwas überspitzt dargestellt, Nanobots fließen durch die Blutbahnen der Menschen und sollen für Gesundheit sorgen, Artzttermine müssen streng eingehalten werden und wer ungesundes isst, muss Stafgelder bezahlen. 

Besonders gut neben den Ideen und der Thematik hat mir der Schreibstils des Autors gefallen, welcher einfach gehalten ist. Man kommt flüssig und schnell durch die Geschichte, aber trotzdem bleibt man stets neugierig.
Bei den Charakteren hat es sich ähnlich verhalten. Nico - unseren Protagonisten - mochte ich wirklich gerne, doch konnte ich leider eine nicht sehr gute Bindung zu ihm aufbauen, da er irgendwie immer unnahbar blieb und auch über seine Hintergründe und sein Umfeld erfährt man nicht besonders viel. So war das auch mit Beta, welche ich als Person echt sympathisch und cool fand, aber besonders viel erfährt man auch über sie nicht. Ich hätte mir einfach mehr Informationen über die Charaktere gewünscht, um mich besser in sie hinein zu fühlen.

An für sich ist die Geschichte spannend geschrieben, mit vielen tollen Ideen, die sehr gut Umgestezt sind und auch wenn man nicht wirklich viel über die Charaktere weiß, sind sie mir sehr sympathisch. Auch toll fand ich, das die Kapitel nicht sehr lang sind, so blieben langatmige Szenen und Dialoge aus, es bleibt spannend und man bekommt aus verschiedenen Sichten die Geschichte erzählt .

Das Ende fand ich wirklich gut, es ging zwar alles etwas schnell und man hätte auch hier ruhig den Figuren noch etwas Zeit geben können. Ansonsten hat es mir gut gefallen, zwar etwas schnell aber dennoch spannend!
"T.R.O.J.A Komplott" ist ein spannender Thriller, der von der Thematik nicht nur interessant, sondern auch fesselnd ist. Die Ideen sind super Umgestezt und obwol die Hintergründe der Charaktere nicht ganz ausgeprägt sind, sind diese sympathisch und interessant. Durch den einfachen aber flüssigen und neugierig machenden Schreibstil, kommt man zügig durch die Geschichte, welche ebenfalls sehr spannend ist.

Girl Online - Zoe Sugg [Rezension]





Preis: 12,95 € 
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 352
Originaltitel: Girl Online
Meine Wertung: 4/5 Sterne
Englisch Schwierigkeit: normal
Reihe: Girl Online
Band: 1/2
Verlag: Penguin uk
Kaufen: Amazon




I have this dream that, secretly, all teenage girls feel exactly like me. And maybe one day, when we realize that we all feel the same, we can all stop pretending we're something we're not... But until that day, I'm going to keep it real on this blog and keep it unreal in real life.Penny has a secret. Under the alias Girl Online, Penny blogs her hidden feelings about friendship, boys, high school drama, her crazy family, and the panic attacks that have begun to take over her life. When things go from bad to worse, her family whisks her away to New York, where she meets Noah, a gorgeous, guitar-strumming American. Suddenly Penny is falling in love - and capturing every moment of it on her blog. But Noah has a secret, too, one that threatens to ruin Penny's cover - and her closest friendship - forever.
Unter dem Namen Gilr Online bloggt die 15 jährige Penny Porter über ihr Leben als Teenager, Freundschaft, Liebe, Jungs, den Schulalltag, Familie und ihre immer stärker werdenden Panickattacken. Als die Dinge aus dem Ruder laufen und Penny etwas weniger schönes passiert, fliegt sie zusammen mit ihren Eltern und ihrem besten Freund Elliot nach New York. Dort lernt sie den charmant und ganz andersartigen Noah kennen und ganz langsam baut sich eine Verbindung zwischen den beiden auf. Doch Noah hat ein Geheimniss, welches nicht nur ein Problem zu ihm darstellt, sondern auch die Beziehung zu ihrem Besten Freund für immer beenden könnte.

Die Erscheinung dieses Buches wurde von viel Hype begleitet und auch ich habe mich riesig darüber gefreut, denn wie viele andere auch kenne ich Zoe Sugg als You Tuberin Zoella. "Girl Online" startete als best verkauftetes Debut auf die Bestseller Listen, umso größer war der Skandal, als raus kam das Zoe Sugg "Girl Online" gar nicht selbst geschrieben hat, sondern eine Gohstwriterin das für sie übernommen hat. Jedoch möchte ich ganz von diesen Behauptungen entfernt meine Meinung abgeben. Denn egal ob Zoe Sugg das Buch selbst geschrieben hat oder nur die Ideen dazu geliefert hat, fand ich es wirklich toll und sehr unterhaltsam.

Besonders gut hat mir Pennys Familie gefallen. Ihr Vater ist ein sympathischer Kerl der immer für sie da ist, ihre Mutter ist die ausgeflippte Hochzeitsplanerin und mit ihrem Bruder ist Penny ein Herz und eine Seele. Sie alle harmonieren zusammen total toll und auch Elliot, Pennys bester Freund hat sich in mein Herz geschlichen. Mit viel Humor berichtet Penny aus ihrem täglichen Leben, sie erzählt vom verliebt sein, schlechten Freunden, peinlichen Situationen und ihrem ganz Persönlichen Problem: den Panick Attacken. Mit Penny kann man sich als Teenager wirklich sehr gut Identifizieren, in den Themen die sie anspricht findet man seine Eigenen Erfahrungen und Probleme wieder, gerade wenn es um die erste Liebe, den ersten Kuss oder gar den ersten Bruch in einer lang jährigen Freundschaft geht. 

Schade fand ich das es im Buch relativ wenige Blogeinträge von Penny zu lesen gibt. Auch ist der Kontakt zu ihren Lesern gering ausgefallen und eigentlich werden auch nur die Geschehnisse nach erzählt bzw. noch mal aufgegriffen. Auch hat Penny eine sehr große Ähnlichkeit mit der Autorin selbst, was im eigentlich nicht wirklich gestört hat, aber man trotzdem sehr stark gemerkt das Zoes und Pennys Leben miteinander verknüpft sind, grade durch das Bloggen und die Panick Attacken.

Wiederum sehr hat mir der Tripp nach New York und das zusammen treffen mit Noah gefallen. Die beiden passen einfach total gut zusammen und man hat ständig die Spannung zwischen den beiden gemerkt. Während man die beiden durch New York begleitet lernt man Noah nicht nur besser kennen, sondern sieht auch wie Penny neben ihm richtig aufblüht. Zum Ende hin wird es nochmal richtig rasant und spannend. Und obwohl man sich noch etwas mehr Zeit für die Figuren hätte nehmen können, war das Ende doch sehr gut gestaltet. 
"Girl Online" ist eine wundervolle und teils ruhige Geschichte, die den Weg eines Mädchens mit alltäglichen Teenager Problemen begleitet. Durch charmante Charaktere und einem wundervollen New Yorker Setting wird die süße Liebes Geschichte von Penny und Noah authentisch erzählt!
Vielen Dank an Penguin UK und Blogg dein Buch für dieses Rezensionsexemplar!

Neuerscheinungen Februar 2015

Hallo meine lieben,
und einen wunderschönen verschneiten ersten Februar wünsche ich euch. Ja bei mir schneit es gerade tatsächlich ganz schön und um ehrlich zu sein ist mir das sehr willkommen, da ich die Sommerzeit nicht besonders gerne habe. Aber nun zu den Büchern die uns auch diesen Monat wieder erwarten werden. Ganz schön krass wie schnell die Zeit vergeht!