Seiten

Du bist das Gegenteil von allem - Carmen Rodrigues [Rezension]





Preis: 16,99 € 
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 384
Originaltitel: 34 Pieces of You
Meine Wertung: 5/5 Sterne 
Reihe: -
Band: 1/1
Verlag: cbt
Kaufen: Amazon






Und ich lag da, erdrückt vom Gewicht meiner Angst...

Die 16-jährige Ellie hatte etwas Besonderes an sich. Etwas Dunkles, Charismatisches, Gebrochenes … Jetzt ist sie tot. Gestorben an einer Überdosis Tabletten. Zurück bleiben ihr Bruder Jake, ihre beste Freundin Sarah und deren jüngere Schwester Jess – und vierunddreißig Zettel von Ellie in einem Schuhkarton. Vierunddreißig Hinweise, die Ellie hinterlassen hat. Vierunddreißig Geheimnisse eines viel zu kurzen Lebens voller Schmerz. Auf der Suche nach dem Warum müssen sich Jake, Sarah und Jess nicht nur ihren eigenen Abgründen stellen, sondern auch dem, was Ellie so lange vor ihnen verborgen hat …

Ellie war erst 16 als sie an einer Überdosis Tabletten starb. Schon immer hatte sie etwas dunkles und gebrochenes an sich, jetzt nach ihrem Tod ist alles was zurückbleibt, 3 Menschen die ihr nah standen und ein Schuhkarton mit vierunddreißig Zettel. Vierunddreißig Hinweise mit Geheimissen ihres viel zu kurzen Lebens voller Schmerz.

Du bist das Gegenteil von allem erzählt die aufwühlende Geschichte von Ellie. Ellie die immer schon anders war, jeden von sich stieß und trotzdem Menschen um sich hatte, die sie liebten, die etwas mit ihr verbanden. Aus den Sichten ihres Bruders Jake, ihrer besten Freundin Sarah und deren jüngeren Schwester Jess wird Ellies Geschichte vor und nach ihrem Tod durch deren Leben erzählt. Jeder dieser Menschen hatte eine besondere Verbindung zu Ellie, jeder trägt ein Geheimniss mit sich in welches Ellie involiviert war. 
Die Geschichte wird in einem Zeitraum von 5 Jahren erzählt, jedes dieser Jahre ist schmerzlich, dunkel und man braucht Zeit diese als Leser zu verarbeiten. Ellie schien vielleicht nicht allein aber die Narben in ihrem jungen Leben sitzen tief. Der Schmerz in ihr ist Ohrenbetäubend und man selbst fühlt ihn zwischen jeder Zeile. Ihre Erlebnisse gehen bis ins Mark und man sinkt immer tiefer ins dunkle und mit einem mit, Ellie.
Ihre Geschichte wird nicht plump in den Raum geschmissen und das ist mit das besondere an diesem Buch. Errinerungsfetzen tauchen auf, Geschehnisse schimmern durch den Schleier ihres Schmerzes und geben Hinweise auf ihre Erlebnisse preis, die jedoch immer wieder verschwimmen und verdeckt werden.

Ellie hinterlässt Risse, klaffende Wunden und Schuldgefühle im inneren der Menschen, die ihr nahe standen. Doch man merkt im laufe der Zeit das sie abschliessen möchten obwohl es schwer scheint. Denn manchmal muss man den Schritt gehen und einen neuen Lebensabschnitt wagen auch wenn die Vergangenheit mit samt den Erinerrungen immer da sein wird.
Ellie war kein einfacher Mensch, schwer zugänglich aber trotz aller ihrer Narben war sie ein Mensch mit einem großen Herzen. Jemand der versucht hatte all ihr Leid zu verstecken und damit klar zu kommen, jemand der Menschen um sich brauchte die sie einfach halten. Trotz all dem konnte sie sich nicht öffnen und in Form von Zetteln, Bildern und Notizbücher hinterließ sie ihr Leben zwischen Schmerz und Hochgefühlen. 

All diese Zettel stehen nicht weit im Vordergrund aber geben der Geschichte den richtigen halt. Sie zeigen Ellies innerste Gedanken und manifestieren ihre Gefühle die tief verborgen scheinen. Jede Zeile auf diesen Zetteln hängen irgendwie zusammen und stehen doch alleine da.
"Du bist das Gegenteil von allem" ist ein besonderes Buch, welches genau den richtigen Ton zwischen laut und leise trifft. Die Autorin schafft eine tiefgehende und authentische Atmosphere und bringt durch wundervolle Charaktere leben in die Geschichte. Der Schreibstil der Autorin ist fantastisch und als Leser fühlt man jedes Wort so wie sie es meint. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen und mit auf den Weg geben, es ist unheimlich toll!
Vielen lieben Dank an den cbt Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Wow, von dem Buch habe ich noch nie was gehört, aber so wie du es beschrieben hast und wie schon der Klappentext klingt. Auf jeden Fall möchte ich mir das Buch mal merken...
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emme,

      freut mich das dir die Rezension gefällt! Ich kann dir das Buch nur ans Herz legen, es ist fantastisch.

      Liebe Grüße,
      Miri

      Löschen
  2. Huhu liebe Miri ♥

    Mich hast du mit deiner wundervollen und schönen Rezension gerade absolut überzeugt! Das klingt wirklich nach einem ganz besonderen und außergewöhnlichem Buch! Deshalb werde ich es auf jeden Fall im Auge behalten und ganz weit nach oben auf die Wunschliste setzen. Gerade kommen ja richtig viele Bücher über Suizid heraus, wie beispielsweise auch 'Mein Herz und andere schwarze Löcher'.

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jasi ♥

      Vielen Dank, ich freue mich sehr das dich meine Rezension überzeugen konnte! Dieses Buch ist einfach unglaublich toll und ich freue mich auf deine Meinung sobald du es auch gelesen hast.
      "Mein Herz und andere schwarze Löcher" habe ich ebenfalls schon gelesen, die Rezension dazu ist noch in arbeit aber so viel kann ich verraten: sehr empfehlenswert!

      Liebe Grüße,
      Miri

      Löschen
  3. Hi :D
    Ich habe jetzt auch schon eine Menge über das Buch gelesen und komme nach deiner Rezi wohl nicht drum herum, es ebenfalls zu lesen. ;)

    Ich werde deinem Blog auch mal folgen, deine Rezis gefallen mir. :D

    Liebe Grüße
    Jessi
    http://jessireneleseratten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen